Gefahrgut-Foren von

 
Optionen
#23671 - 13.07.2017 13:40 Dokumentation und Begleitpapiere/ Beförderungsp.
ck_chris Offline
Mitglied

Registriert: 23.11.2016
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

ich habe zu folgendem Beispiel eine Frage in Bezug auf die Dokumentaion und notwendigen Begleitpapiere/Beförderungspapiere.

Eine Wechselbrücke wird mit Versandstücken beladen. Einige Versandstücke enthalten folgende Artiel:

- Geräte mit Lithium-Akkus (UN3481 in Ausrüstung max. 2 Artikel pro Versandstück) somit ohne Kennzeichnung

- Geräte mit Lithium-Akkus (UN3481 in Ausrüstung jedoch mehr als 2 Stück pro Versandstück) somit durch "Lithiumaufkleber" gekennzeichnet

- LQ Versandstücke mit Eau de Toilette UN1170, mit LQ-Kennzeichnung

- LQ Versandstücke mit Reiniger UN3082, mit LQ-Kennzeichnung

Die gesamte Ladung liegt deutlich unter 8 Tonnen.

Welche Beförderungspapiere müssen dem abholenden Spediteur mitgegeben werden.

Vielen Dank für die Antworten.

[zum Seitenanfang]
#23672 - 13.07.2017 15:03 Re: Dokumentation und Begleitpapiere/ Beförderungsp. [Re: ck_chris]
Stefan82 Offline
Profi

Registriert: 26.09.2013
Beiträge: 122
Ort: Berlin
Gefahrgutrechtlich sind hier keine Papiere erforderlich. Allerdings muss der Fahrzeugführer über LQ und die Bruttomasse dessen in nachweisbarer Form informiert werden. Also auf die normalen Papiere einen Hinweis dazu mit aufnehmen.
Was die sonstigen Frachtpapiere angeht bin ich schon zu lange aus dem Bereich raus.


Bearbeitet von Stefan82 (13.07.2017 15:04)
_________________________
Grüße aus der Hauptstadt Stefan

[zum Seitenanfang]
#23673 - 14.07.2017 08:46 Re: Dokumentation und Begleitpapiere/ Beförderungsp. [Re: ck_chris]
ck_chris Offline
Mitglied

Registriert: 23.11.2016
Beiträge: 12
Vielen Dank für die Antwort.

Also wären die "Lithium-Artikel" solange SV188 zu tragen kommt uninteressant.
Der Fahrzeugführer muss nur über die LQ Artikel bzw. das Gesamtgewicht der enthaltenen LQ-Versandstücke informiert werden?

[zum Seitenanfang]
#23674 - 14.07.2017 09:02 Dokumentation und Begleitpapiere/ Beförderungsp. [Re: ck_chris]
aw_ Offline
Großmeister

Registriert: 22.05.2008
Beiträge: 440
Ort: northernhamburg
Moin

Original geschrieben von: ck_chris
Der Fahrzeugführer muss nur über die LQ Artikel bzw. das Gesamtgewicht der enthaltenen LQ-Versandstücke informiert werden?

Gem. ADR 3.4.12 Der Beförderer, also die Firma, auf die das Fahrzeug zugelassen ist und das Ganze nachweisbar.
Trotzdem würde ich den Fahrer auch informieren oder darauf hinweisen - auch auf die Batterien!
gruss..aw

[zum Seitenanfang]
#23677 - 18.07.2017 08:39 Re: Dokumentation und Begleitpapiere/ Beförderungsp. [Re: ck_chris]
ck_chris Offline
Mitglied

Registriert: 23.11.2016
Beiträge: 12
Vielen Dank.

[zum Seitenanfang]

Moderator:  UHeins 
Suche

Aktuell wird diskutiert
Rückversand von LQ Ware .
von gerhard b.
17.11.2017 17:25
Verantwortlichkeiten und deren Definition
von Winklhofer
17.11.2017 15:02
UN1202 o. UN1993
von Winklhofer
17.11.2017 14:53
Produkttipps


Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz