Gefahrgut-Foren von

 
Optionen
#23918 - 08.09.2017 11:11 "Überkleben" der Zulassungsnummer des Gebindes
Carsten Ernsting Offline
Neuling

Registriert: 08.09.2017
Beiträge: 2
Ort: Deutschland
Guten Tag sehr geehrte Forumsteilnehmer,

prozessbedingt bringen wir auf den Deckeln unserer Hobbocks/Eimern automatisch einen Zusatzaufkleber auf. Bei den bisher verwendeten Gebinden war die Zulassungsnummer des Deckels am Rand eingeprägt und wurde durch den Aufkleber nicht verdeckt.
Bei nun beschafften Testgebinden ist die Zulassungsnummer in der Mitte eingeprägt und wird durch den Aufkleber verdeckt.
Dass Produkt trägt die UN1263, als Füllgewicht haben wir max.10kg.
Meine Frage ist, ob das Überkleben gestattet ist oder ob es hier zu Problemen bei einer Kontrolle kommen kann.

Hat jemand Erfahrungen und kann mir helfen?


freundlichen Gruß,
Carsten


Bearbeitet von Carsten Ernsting (08.09.2017 11:11)

[zum Seitenanfang]
#23923 - 08.09.2017 13:24 Re: "Überkleben" der Zulassungsnummer des Gebindes [Re: Carsten Ernsting]
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 1587
Ort: 97332 Volkach
Hallo Carsten,

Antwort auf:
die Zulassungsnummer in der Mitte eingeprägt und wird durch den Aufkleber verdeckt.


Da kann es zu Problemen kommen, denn in Absatz 6.1.3.1 steht: "Jede Verpackung, die für eine Verwendung gemäß ADR/RID vorgesehen ist, muss mit Kennzeichen versehen sein, die dauerhaft und lesbar und an einer Stelle in einem zur Verpackung verhältnismäßigen Format so angebracht sind, dass sie gut sichtbar sind."
_________________________
Gruss aus Unterfranken Gerald

[zum Seitenanfang]
#23927 - 11.09.2017 04:17 Re: "Überkleben" der Zulassungsnummer des Gebindes [Re: Gerald]
Carsten Ernsting Offline
Neuling

Registriert: 08.09.2017
Beiträge: 2
Ort: Deutschland
Guten Morgen Gerald,
vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.

Gruß
Carsten

[zum Seitenanfang]
#23951 - 18.09.2017 08:40 Re: "Überkleben" der Zulassungsnummer des Gebindes [Re: Carsten Ernsting]
DJSMP Offline
Meister aller Klassen

Registriert: 06.12.2004
Beiträge: 599
Ort: Sachsen
Das Überdecken der Bauartspezifikationsmarkierung ist schlichtweg ein Verstoß, der ein Bußgeld für den Verpacker nach sich ziehen kann.

Der Passus wurde ja bereits zitiert.

[zum Seitenanfang]

Suche

Aktuell wird diskutiert
RID: leere ungereinigte Wagen und Neubefüllung
von M.A.T.
Gestern um 15:20
Jahresendbilder 2
von exag
11.12.2017 22:01
Jahresendbilder 1
von exag
11.12.2017 21:59
Produkttipps


Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz