Gefahrgut-Foren von
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Angemessene Belüftung #24113
09.11.2017 07:52
09.11.2017 07:52
Registriert: Feb 2009
Beiträge: 678
Hamburg
U
Udo Freitag Offline OP
Meister aller Klassen
Udo Freitag  Offline OP
Meister aller Klassen
U

Registriert: Feb 2009
Beiträge: 678
Hamburg
Moin, moin aus Hamburg.

Ich benötige Eure Hilfe bezüglich der Auslegung "was ist eine angemessene Belüftung".

UN3175 wird in einem geschlossenen Container (Standard-Container) als "lose Schüttung" befördert. Gem. Tabelle A Kapitel 3.2 ADR Spalte 17 ist die Beförderung der UN3175 in "loser Schüttung" gem. VC1/VC2 u. AP2 erlaubt.

In der AP2 ist von einer "angemessenen Belüfung" die Rede. Nun meine Problem. Was ist eine "angemessen Belüftung" in Bezug auf einen geschlossenen Container(sind die Luftschlitze im Container ausreichend??

Danke im Voraus.

Gruß

Udo


Re: Angemessene Belüftung [Re: Udo Freitag] #24115
09.11.2017 17:39
09.11.2017 17:39
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,690
97332 Volkach
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Gerald  Offline
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,690
97332 Volkach
Hallo Udo,
Antwort auf
"was ist eine angemessene Belüftung".


Sieh mal im ADR unter Absatz 6.11.3.2.3 nach, da steht "Wenn eine Belüftung vorgeschrieben ist, müssen Schüttgut-Container mit Mitteln für den Luftaustausch entweder durch natürliche Konvektion (z.B. durch Öffnungen) oder durch aktive Bauteile (z.B. Ventilatoren) ausgerüstet sein. ..."

Ich denke mal, dass dies Deine Frage beantwortet.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Angemessene Belüftung [Re: Udo Freitag] #24117
13.11.2017 10:27
13.11.2017 10:27
Registriert: May 2002
Beiträge: 101
Österreich, Wien
DFK Offline
Profi
DFK  Offline
Profi

Registriert: May 2002
Beiträge: 101
Österreich, Wien
6.11.3.2.3 ist ja ganz richtig, aber durch ausreichende Belüftung kann ich ja nur verhindern, dass die untere Explosionsgrenze überschritten wird. Was mit der Zündquelle in Zusammenhang mit der Belüftung gemeint ist bleibt da unklar.
Ein allfälliger Ventilator sollte sicherlich keine Zündquelle darstellen, aber das löst das Problem noch nicht.

Re: Angemessene Belüftung [Re: DFK] #24119
13.11.2017 13:44
13.11.2017 13:44
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,690
97332 Volkach
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Gerald  Offline
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,690
97332 Volkach
Hallo,
in Absatz 6.11.3.2.3 steht
Antwort auf
"...mit Mitteln für den Luftaustausch entweder durch natürliche Konvektion (z.B. durch Öffnungen) oder durch aktive Bauteile (z.B. Ventilatoren) ausgerüstet sein...."

was für mich bedeutet, es geht in erster Linie um den Luftaustausch.

Dafür kann ich Öffnungen nutzen, aber auch Ventilatoren, welche durch den Fahrtwind angetrieben werden. (aktive Bauteile)
Dann brauche ich nur noch bei dem Material, aus welchen diese bestehen aufpassen. Denn diese sollten keine Zündquelle sein, z.b. kein Motor, keine freien Kabel oder keine statische Aufladung möglich.



Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Angemessene Belüftung [Re: Udo Freitag] #24122
15.11.2017 15:30
15.11.2017 15:30
Registriert: Feb 2009
Beiträge: 678
Hamburg
U
Udo Freitag Offline OP
Meister aller Klassen
Udo Freitag  Offline OP
Meister aller Klassen
U

Registriert: Feb 2009
Beiträge: 678
Hamburg
Hallo Gerald,

danke für Deinen Hinweis. Das würde ja bedeuten, dass die am Satndardcontainer vorhandenen "Expansionsschlitze" nicht ausreichend wären.

Gruß

Udo


Moderator  UHeins 

Suche

Aktuell wird diskutiert
SP188 - Definition Ausrüstung
von Udo Freitag. 21.11.2018 15:27
Gefahrgutbeauftragte
r

von M.A.T.. 21.11.2018 08:58
ID 8000 Kartonagen im Landverkehr/LKW?
von Nico. 20.11.2018 18:45
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2