Gefahrgut-Foren von

 
Seite 1 von 2 1 2 >
Optionen
#24160 - 27.11.2017 12:02 Ausnahme 18
ADR71 Offline
Neuling

Registriert: 04.08.2017
Beiträge: 2
Ort: Bayern
Hallo Zusammen,

Frage 1: kennt sich jemand mit Ausnahme 18 aus? Gilt dies nur für Tankfahrzeuge? Kann jemand verständlich erklären was diese Ausnahme beinhaltet?

Frage 2: wir haben einen Transport von einem (IBC) à 800 ltr. UN 1133 Abfall Klebstoffe, 3, II, umweltgefährdend ÜS + BS werden dem Fahrer übergeben ist hier noch ein zusätzliches Beförderungspapier notwendig? Oder läuft eben sowas über Ausnahme 18?

Gruß ADR71

[zum Seitenanfang]
#24161 - 27.11.2017 12:44 Re: Ausnahme 18 [Re: ADR71]
M.A.T. Offline
Großmeister

Registriert: 04.07.2011
Beiträge: 471
Ort: Bayern
Hallo,
die GGAV 18 gilt überhaupt nur für Versandstücke (2.1) und leere Tfz (2.2). Die Mengengrenzen nach 1000 Punkte müssen eingehalten werden. Was ÜS und BS bedeutet weiß ich leider nicht.
Gruß
M.A.T.

[zum Seitenanfang]
#24162 - 27.11.2017 13:14 Re: Ausnahme 18 [Re: M.A.T.]
ADR71 Offline
Neuling

Registriert: 04.08.2017
Beiträge: 2
Ort: Bayern
Hallo M.A.T.

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.
Was sind denn Versandstücke 2.1 ?

ÜS = Übernahmeschein
BS = Begleitschein

Gruß ADR71

[zum Seitenanfang]
#24169 - 28.11.2017 15:07 Re: Ausnahme 18 [Re: ADR71]
M.A.T. Offline
Großmeister

Registriert: 04.07.2011
Beiträge: 471
Ort: Bayern
Hallo,
danke für die Langformen.
2.1 / 2.2 bezieht sich auf die Gliederungsnummer in der Anlage zur GGAV Nr. 18.
Gruß
M.A.T.

[zum Seitenanfang]
#24193 - 30.11.2017 13:44 Re: Ausnahme 18 [Re: M.A.T.]
Gandalf Offline
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: 29.04.2003
Beiträge: 1077
Ort: NRW
Hallo ADR71,
Antwort auf:
ÜS + BS werden dem Fahrer übergeben
confused
Üblicherweise werden Entsorgungsvorgänge entweder über einen ÜS oder einen BS dokumentiert, nicht mit beidem oder?
Gruß Gandalf


Bearbeitet von Gandalf (30.11.2017 13:44)

[zum Seitenanfang]
#24194 - 01.12.2017 08:41 Re: Ausnahme 18 [Re: ADR71]
aw_ Offline
Großmeister

Registriert: 22.05.2008
Beiträge: 495
Ort: northernhamburg
Original geschrieben von: ADR71
Hallo Zusammen,

Frage 1: kennt sich jemand mit Ausnahme 18 aus? Gilt dies nur für Tankfahrzeuge? Kann jemand verständlich erklären was diese Ausnahme beinhaltet?

Frage 2: wir haben einen Transport von einem (IBC) à 800 ltr. UN 1133 Abfall Klebstoffe, 3, II, umweltgefährdend ÜS + BS werden dem Fahrer übergeben ist hier noch ein zusätzliches Beförderungspapier notwendig? Oder läuft eben sowas über Ausnahme 18?

Gruß ADR71


Moin,
Ausn. 18, 2.1: Man darf ohne Beförderungspapier befördern wenn es sich um Werksverkehr handelt (Eigene: - Ware -Lager zu Lager und - Personal welches befördert) und 1000 Punkte nicht überschritten werden.
Dein IBC mit 800 L VG II funktioniert nicht, da aufgrund Beförderungskategorie 2 der Wert 800 mit 3 zu multiplizieren ist. Egal ob voll oder restentleert.
Ausn. 18, 2.2 Gilt für Tankfahrzeuge. Dort reicht das alte Beförderungspapier aus.
gruss..aw

[zum Seitenanfang]
#25227 - 09.08.2018 20:28 Re: Ausnahme 18 [Re: ADR71]
Goddi Online   content
Neuling

Registriert: 09.08.2018
Beiträge: 2
Ort: Schleswig-Holstein
Moin moin aus dem Norden,
Sry wenn ich das Thema wieder aufgreife obwohl es wahrscheinlich lang und breit irgendwo diskutiert wurde.

Ich bin neu hier im Forum und bin in dem Betrieb wo ich arbeite erst seit ein paar Tagen als Gb berufen worden.

Nur hatte ich vor ein paar Tagen mit unserem versandleiter eine Diskusion über den Transport von Lithium Ionen Akkus.
Zu dem Szenario:
Ein Fahrer von uns holt bei einem Kunden ein Akku ab weil dieser vllt zu schnell entlädt etc.
Muss der Fahrer nun für diesen einen Akku ein Beförderungspapier erstellen oder etwas anderes?

Grüße Goddi

[zum Seitenanfang]
#25229 - 09.08.2018 22:48 Re: Ausnahme 18 [Re: Goddi]
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: 24.07.2007
Beiträge: 1673
Ort: 97332 Volkach
Hallo Goddi,

Antwort auf:
Muss der Fahrer nun für diesen einen Akku ein Beförderungspapier erstellen oder etwas anderes?


Das ist nicht Aufgabe des Fahrzeugführers sondern Pflicht des Beförderers, steht in GGVSEB §19 Absatz 2 Ziffer 5. a)!
_________________________
Gruss aus Unterfranken Gerald

[zum Seitenanfang]
#25230 - 10.08.2018 07:19 Re: Ausnahme 18 [Re: ADR71]
Goddi Online   content
Neuling

Registriert: 09.08.2018
Beiträge: 2
Ort: Schleswig-Holstein
Guten morgen Gerald,

danke für deine Antwort
gruß Goddi

[zum Seitenanfang]
#25235 - 10.08.2018 14:46 Re: Ausnahme 18 [Re: Gerald]
DJSMP Offline
Meister aller Klassen

Registriert: 06.12.2004
Beiträge: 694
Ort: Sachsen
Original geschrieben von: Gerald
Hallo Goddi,

Antwort auf:
Muss der Fahrer nun für diesen einen Akku ein Beförderungspapier erstellen oder etwas anderes?


Das ist nicht Aufgabe des Fahrzeugführers sondern Pflicht des Beförderers, steht in GGVSEB §19 Absatz 2 Ziffer 5. a)!


Wenn ich das so lese, befürchte ich auch, dass dem Unternehmen noch nicht klar ist, dass das übergebende Unternehmen Verlader im Sinne der GGSVEB ist.

[zum Seitenanfang]
Seite 1 von 2 1 2 >

Moderator:  UHeins 
Suche

Aktuell wird diskutiert
Transport von CO2 Flaschen
von Gerald
Gestern um 20:47
Verpackungscode
von Kay Schmauder
Gestern um 15:24
Ausnahme 18
von Kay Schmauder
Gestern um 15:13
Produkttipps


Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz