Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land #30416 17.02.2021 11:35
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
M
ManfredM Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
M
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
Hallo zusammen,
ich habe folgende Fragen:
1. wir verschicken einen Gefahrstoff mit der UN 1987 u.A. nach Indien.
Muss der Sendung ein SDB nach europäischem oder nach indischem Recht und in indischer Sprache beigefügt werden?
Nach europ. Recht sind nur die Piktogramme GHS02 Flamme und GHS 07 Ausrufezeichen auf SDB und Label.
Auf dem indischen SDB kommt noch GHS 08 Gesundheitsgefahr hinzu.
2. bezieht sich auf die Etikettierung.
Müssen die Gebinde mit einem Label nach europ. oder nach indischem Recht und auch in indischer Sprache versehen werden?
Ich konnte in den Vorschriften keine echte Lösung finden!

Danke für eure Hilfe!

Manfred

Re: Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land [Re: ManfredM] #30417 17.02.2021 12:20
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 703
Claudi Online
Meister aller Klassen
Online
Meister aller Klassen
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 703
Es kommt darauf an, wo das Material in Verkehr (also auf den Markt) gebracht wird. Wenn das wohl in Indien passiert, dann müsst ihr nach indischem Recht (also deren Umsetzung des GHS, die von unserem CLP abweichen wird) kennzeichnen und ein entsprechendes SDB liefern.

Ob das indisch sein muss oder ggf. auch englisch sein darf (oder mehrsprachig sein muss), hängt auch wieder von den indischen Regelungen ab.

Bitte nicht Gefahrstoff und Gefahrgut vermischen. Das SDB muss den Transport nicht zwingend begleiten (wird aber ggf. vom Zoll verlangt weil die bei der Einfuhr auch das indisches GHS checken). Es mag auch noch Abweichungen geben, wenn ein Material nicht in Indien auf den Markt kommt sondern z. B. nur innerhalb der eigenen Firma (Niederlassung) verwendet wird, also keine entgeltliche oder unentgeltliche Bereitstellung nach Dritte erfolgt.

Re: Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land [Re: Claudi] #30419 17.02.2021 12:25
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
M
Michael Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
... indisches GHS klingt witzig.

Steht das G nicht vor "globally"?

Warum haben die Inder da eine Kennzeichnung mehr?

Re: Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land [Re: Claudi] #30421 17.02.2021 12:46
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
M
ManfredM Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
M
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
Hallo Claudi, das Material wird in Deutschland in Verkehr gebracht. Wir stellen es her, und es wird von Deutschland in unsere eigene Werke in Nicht-EU-Länder verschickt.
Deshalb kursieren bei uns unterschiedliche Auffassungen. die einen meinen man müsse SDBs von beiden Ländern beifügen,
und ebenfalls Labels in beiden Sprachen auf den Gebinden anbringen.
Natürlich beides, SDB und Label, nach indischem Recht sowie in Hindi.
Und wie schon gesagt, ich finde in keiner Vorschrift eine deutliche Aussage.

Re: Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land [Re: ManfredM] #30422 17.02.2021 13:09
Registriert: May 2008
Beiträge: 727
aw_ Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: May 2008
Beiträge: 727
Moin,
genaueres findest Du in den Leitlinien der ECHA.
z.B. Leitlinien zur Erstellung von SDB: Link
und Leitlinien zur Kennzeichnung: Link
Viel Erfolg!
gruss..aw

Re: Welches Recht bei Export in ein Nicht-EU-Land [Re: aw_] #30424 17.02.2021 13:54
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
M
ManfredM Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
M
Registriert: Feb 2021
Beiträge: 3
Ursprünglich geschrieben von: aw_
Moin,
genaueres findest Du in den Leitlinien der ECHA.
z.B. Leitlinien zur Erstellung von SDB: Link
und Leitlinien zur Kennzeichnung: Link
Viel Erfolg!
gruss..aw


Moin aw,
das kenne ich schon alles, aber es geht keine klare Aussage aus den Vorschriften hervor welches Recht zur Anwendung kommt. Das ist das Problem!
Ich werde jetzt das Problem so lösen, dass ich der Sendung im Paket ein SDB nach indischem Recht in Hindi beilege, und die Gebinde mit beiden Labels beklebe.
Falls ich noch zu weiteren Erkenntnissen komme, werde ich wieder posten.

Vielen Dank schon mal an alle!


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Grillkohle ADR?
von Claudi - 26.02.2021 12:05
Trockeneis Versand
von Bergmannsheil - 26.02.2021 09:39
Corona- Abfälle aus medizinischen Einrichtungen
von Bergmannsheil - 26.02.2021 09:31
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3