Startseite

Hallöchen

Geschrieben von: Angelina

Hallöchen - 20.11.2020 18:42

Ich hätte da mal wieder ein neues Thema...zumindest für mich smile wir haben Rettungswesten mit jeweils 2 x 32 gr. CO2 Patronen und sollen die per SEE transportieren !
Nun läuft das ganze dann ja unter der UN1013 oder gibt es für Rettungswesten mit winzigen Patronen evtl. eine Sondervorschrift ?
Bei UN1013 steht lediglich die SP.378 aus der ich leider nichts erlesen kann frown


Liebe Grüße von der Förde und ein schönes Wochenende an Euch alle wink
Angelina
Geschrieben von: gefahrgutbaer

Re: Hallöchen - 20.11.2020 18:54

Hallo Angelina,

unter der UN 1013 müssten Deine Patronen der Verpackungsanweisung 200 entsprechen. Ich denke nicht das dass passen wird.
Ich tendiere da eher zu der UN 3072.

Schönes Wochenende
Geschrieben von: Angelina

Re: Hallöchen - 20.11.2020 19:11

Hallo Gefahrgutbaer,
stimmt das kommt eher hin, kam mit der Verpackungsanweisung. auch nicht wirklich klar frown
Ich lese gerade bei der UN3072 und der SV 296 ...wenn die Rettungswesten in einer starren Außenverpackung ( wir haben 12 Stück in einer Kiste ) mit einer
höchstens Gesamtbruttomasse von 40 Kg etc.... dann unterliegen die nicht den Vorschriften des IMDG cool
Die UN1013 dachte ich zuerst wegen der CO2 Patronen whistle
Aber UN3072 klingt einleuchtender wink

Gruß
Angelina
Geschrieben von: aw_

Re: Hallöchen - 23.11.2020 08:18

Moin zusammen,
das Gas ist ja dafür da die Dinger aufzublasen, deshalb wäre UN2990 passender. Das Ergebnis ist zwar das Gleiche, aber die UN-Nummer ist stimmiger.
gruss..aw
© 2021 Gefahrgut-Foren.de