Startseite

UN3316

Geschrieben von: Promega

UN3316 - 26.09.2019 14:04

Hallo Zusammen,

wir wollen 48 Flaschen á 5,75 ml unter der UN 3316 als Begrenzte Menge verschicken.
In der Sondervorschrift 251 steht drin, dass diese als Begrenzte Menge verschickt werden können, vorausgesetzt die Nettomenge je Innenverpackung ist nicht größer als 250 ml.

Können wir diese als Begrenzte Menge verschicken?

Vielen Dank schon einmal.
Geschrieben von: Skypainter

Re: UN3316 - 26.09.2019 16:48

Hallo Promega,

zu deiner Frage: Was wollt ihr denn da verschicken? UN 3316 ist ja ziemlich klar definiert als Testsatz bzw. Erste-Hilfe-Ausrüstung.
Geschrieben von: Promega

Re: UN3316 - 27.09.2019 09:24

Hallo Skypainter,

bei den 48 Flaschen handelt es sich um ein Testsatz, der zur Aufreinigung von Instrumenten verwendet wird.
Jetzt stellt sich nun die Frage, ob wir diese 48 Flaschen in dem Testsatz als begrenzte Menge verschicken können.

Dankeschön schon einmal für die Hilfe.
Geschrieben von: Skypainter

Re: UN3316 - 28.09.2019 08:01

Hallo Promega,

was spricht dagegen, die 48 Flaschen als begrenzte Menge zu versenden? Nichts.

Die SV 251 spricht von einer Menge von 250ml je Innenverpackung. Wenn 1 Flasche auch gleichzeitig ein kompletter Testsatz ist, hat die Innenverpackung auch nur 5,75 ml Inhalt. Insofern ist von dieser Seite kein Problem zu sehen, vorausgesetzt das gefährliche Gut ist zum Transport als begrenzte Menge zugelassen.
Geschrieben von: DJSMP

Re: UN3316 - 30.09.2019 12:44

Hinzufügen möchte ich noch vorsichtshalber, dass die Beförderung von begrenzten Mengen ebenfalls eine Schulung nach 1.3 ADR für alle Beteiligten erfordert.
Geschrieben von: Promega

Re: UN3316 - 09.10.2019 09:54

Hallo Skypainter,

vielen herzlichen Dank für die Info.

Wenn die 48 Flaschen á 5,75 ml ein kompletter Testsatz ist, dann können wir diese nicht als begrenzte Menge verschicken oder?

Vielen Dank schon einmal für die Hilfe.
Geschrieben von: Promega

Re: UN3316 - 09.10.2019 09:55

Hallo DJSMP, vielen herzlichen Dank für den Hinweis.
Geschrieben von: Skypainter

Re: UN3316 - 09.10.2019 20:01

Ursprünglich geschrieben von: Promega


Wenn die 48 Flaschen á 5,75 ml ein kompletter Testsatz ist, dann können wir diese nicht als begrenzte Menge verschicken oder?


Da spricht nichts dagegen. Das Ganze geht pro Innenverpackung. Die Flaschen sind die Innenverpackung. Also könnte man 48 x 250 ml versenden. Du kannst natürlich die 48 Flaschen auch zusammenpacken als einen kompletten Testsatz. Es bleibt bei den einzelnen Flaschen als Innenverpackung. Und außen: LQ-Raute, Richtungspfeile. Das war es. ACHTUNG. Bruttogewicht darf 30 kg NICHT überschreiten.

Gruß
Skypainter
© 2019 Gefahrgut-Foren.de