Startseite

Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum

Geschrieben von: mawada

Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum - 30.09.2021 08:50

Hallo,

ich habe ein paar leere ungereingte IBC nach nunmehr abgelaufener Prüffrist an unseren Standort zurückzuführen. Danach erfolgt die Reinigung und Prüfung durch den Sachverständigen.

Ich kenne 4.1.1.2 a) was den Transport hierfürt erlaubt. Lese den Unterabschnitt so, dass ich auch keinen speziellen Vermerk neben LEERES GROSSPACKMITTEL (IBC).... im Beförderungspapier machen muss. Finde in 5.4 nur Anmerkungen zu 4.1.1.2 b) und da finde ich mich mit einem entleerten Gebinde nicht wieder.

Liege ich richtig?

MfG
mawada
Geschrieben von: Gerald

Re: Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum - 30.09.2021 09:09

Hallo mawada,
sieh mal in Unterabschnitt 4.1.1.11 nach, da steht: "...es sei denn, es wurden entsprechende Maßnahmen getroffen, um jede Gefahr auszuschließen...". In der RSEB 2021 findest Du unter Ziffer 4 - 4 einen Hinweis.

Und somit muss für diese gereinigten IBC kein Hinweis im Kapitel 5.4 stehen.

Antwort auf
ich habe ein paar leere ungereingte IBC nach nunmehr abgelaufener Prüffrist an unseren Standort zurückzuführen


Dafür hast Du bestimmt den Absatz 5.4.1.1.6 genutzt!
Geschrieben von: mawada

Re: Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum - 30.09.2021 09:33

Mir ist ein Tippfehler unterlaufe. Ich meine 4.1.2.2 a).

Die Behälter sind restentleert. Andere Punkte aus der RSEB 4-4 können nicht ein gehalten werden. D.h. Neutralisation, es ist nicht ausgehärtet etc.
Geschrieben von: Gerald

Re: Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum - 30.09.2021 09:56

Hallo mawada,
dann nutzt Du den Absatz 5.4.1.1.6.2.1; 5.4.1.1.6.2.2; 5.4.1.1.6.2.3 bzw. 5.4.1.1.11 mit den Eintrag "Beförderung nach Unterabschnitt 4.1.2.2b), je nachdem welcher der Absätze für Deine Beförderung zu trifft.
Geschrieben von: DJSMP

Re: Transport IBC nach Ablauf Prüfdatum - 07.10.2021 15:44

Bei der Anwendung des Unterabschnitts 4.1.2.2 b) dürfte die letzte Prüfung aber maximal 6 Monate abgelaufen sein.

Sind wir über den 6 Monaten besteht dann die Möglichkeit, sich darauf zu berufen, dass die nach 4.1.2.2 a) wieder einer Prüfung zugeführt werden sollen. Das war ja die Kernaussage des Startbeitrags. Dann erfolgt im Gegensatz zur b) kein zusätzlicher Eintrag im Beförderungspapier
© 2022 Gefahrgut-Foren.de