Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
abgelehnte Luftfrachtsendungen #33883 16.11.2022 09:58
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 48
A
Andreas_K Offline OP
Spezi
OP Offline
Spezi
A
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 48
Hallo Forum,
mit der Suche-Funktion kam ich leider bisher nicht weiter, daher meine „Anfänger-Frage“ hier an die Luftfrachtexperten.

Was sind die erwartbaren Folgen, wenn ein Packstück am Flughafen abgelehnt wird, weil z.B. Beispiel nicht klar ist, ob in Geräten verbaute Batterien enthalten sind, oder es Mängel bei der Kennzeichnung gibt, oder…, oder…?
Darf ich als Unternehmen vor Ort nachbessern?

Gibt es vielleicht Beispiele, bei welcher Art von Verstößen Bußgelder fällig werden können?

Schöne Grüße
Andreas

Re: abgelehnte Luftfrachtsendungen [Re: Andreas_K] #33884 16.11.2022 10:09
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 279
gefahrgutbaer Offline
Urgestein
Offline
Urgestein
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 279
Moin,

Bußgelder im herkömmlichen Sinne hast Du hier nicht zu erwarten.
Aber - Flug verpasst, Kosten für Korrektur, erneuter DG-Check, zusätzliches Lagergeld u.s.w. können hier auf Dich zukommen
Was letztlich an der Sendung oder der Dokumentation fehlerhaft ist kannst nur Du bzw. der Versender beurteilen und dementsprechend müssen Sendung und/oder AWB, oder weitere Dokumente, korrigiert werden.

Gruß Markus

Re: abgelehnte Luftfrachtsendungen [Re: Andreas_K] #33886 16.11.2022 11:10
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 55
R
ralfgrahneis19 Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
R
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 55
Hallo Andreas_K,

ich hatte mal eine Ablehnung bezgl. eines "fehlerhaften Batterie-Abfertigungs-Kennzeichens", heißt, eine Ecke des Labels war gerissen/umgeknickt (verm. beim Verladen des Collis geschehen).

Man hat die folgenden Optionen:
- Sendung zurückholen (lassen) und im Werk selbst korrigieren / neu belabeln (Hoher Zeitverlust und Kosten) oder
- Sendung vor Ort belabeln lassen (geht schneller, kostet aber trotzdem)
- Da wir ca. 416 km vom Flughafen (in dem Fall Frankfurt a.M.) entfernt sind, ist vor Ort selbst belabeln keine Lösung.
Ich weiß auch garnicht, ob das generell möglich wäre, da die GG-Sendung ja dann bereits im Luftsicherheitsbereich im Flughafen ist. Wenn man nur ein paar km vom Flughafen entfernt ist, wäre das sicher eine gute Möglichkeit.
Evtl. kann das hier im Forum ja jemand beantworten, ob man da einfach selbst "aufschlagen" kann, um Sendungen zu "korrigieren".

Unsere Firma hatte das damals satte 155,00 EUR gekostet. Auf der Rechnung stand dann:" DGR-Ablehnung durch die Airline+Ausbesserung" (includiert dann wohl den Re-Check) OK, war auch die Swiss, bei anderen ist´s evtl. etwas günstiger.

Gruß
Ralf

Zuletzt bearbeitet von ralfgrahneis19; 16.11.2022 11:26.
Re: abgelehnte Luftfrachtsendungen [Re: ralfgrahneis19] #33925 22.11.2022 17:34
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,421
DJSMP Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,421
Das ist immer ine Kosten-Nutzen-Analyse, ob das Zurückholen ins Unternhemen günstiger ist, oder das Vor-Ort ausbessern.

In der Regel kommt der Otto-Normal-Versender nicht in den Bereich, in dem die Sendung nun am Flughafen steht. Das dürfen nur bestimmte überprüfte Firmen und Mitarbeiter vor Ort. Und auch die müssen durch die Sicherheitskontrolle. Bei einem Kunden musste eine Palette nachetikettiert werden:
1,00 h Anfahrt und Sicherheitskontrolle
0,75 h Arbeit vor Ort
1,00 h Sicherheitskontrolle und Abfahrt
macht 2,75 h x Leistungsstundensatz 120 EUR = 330 EUR

Da kann der Rücktransport und wieder Hintransport sogar billiger sein.

Re-Check-Gebühr wird so oder so fällig.


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
UNECE - Verfolgung eines Themas
von DJSMP - 28.11.2022 17:05
Sicherheitsdatenblat
t nach VO (EU) 2020/878

von DJSMP - 28.11.2022 10:28
AVV 120118 ein Gefahrgut?
von DJSMP - 28.11.2022 10:03
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3