Gefahrgut-Foren.de
Aktive Themen | Aktive Beiträge | Unbeantwortete Beiträge heute | seit gestern | diese Woche
49 CFR, USA-Versand Springe zu neuen Beiträgen
Interpretationen März 2024 M.A.T. 02.03.2024 14:15
Guten Tag
mehrere Auslegungen sind in 23-0085 enthalten. Sie betreffen:
- Fehler in der Verpackungskodierung eines IBC,
- welche Begriffe beispielsweise als beschreibender Text (unsere Kleinbuchstaben) der Stoffe dienen können,
- die Abgrenzung von beschreibendem Text zu den Gefahreigenschaften in der Stoffbenennung.
Interessanterweise stammte die auslösende Frage von einem Überwachungsbeamten der texanischen Staatspolizei. Es könnte hilfreich für die Praxis und damit sicherheitsförderlich sein, wenn auch hierzulande Fragen, die von Überwachungsorganen an beispielsweise das GG-Referat im Bundesministerium gestellt werden, mit den Antworten veröffentlicht würden. Für eine Geheimhaltung besteht m.E. kein sachlicher Grund.
Gruß
M.A.T.
108 103,249 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: SV 601 bei UN 1293 (Nahrungsergänzungsmittel ?) Claudi 01.03.2024 17:03
Hallo Georg_,

bzgl. der Klassifizierung gibt es nicht immer *die eine* richtige UN-Nummer, sondern mehrere können stimmig sein - am Ende muss natürlich immer so genau wie möglich klassifiziert werden, aber pragmatisch: solange sich die Beförderungsbedingungen nicht unterscheiden bzw. man da eher Richtung mehr Sicherheit geht, ist es durchaus eine akademische Diskussion, welche UN-Nummer am besten passt.

Sofern die Eigenschaften (Flammpunkt, Siedebeginn, ggf. Viskosität) entsprechend zu Klasse 3, VG II führen, schau dich mal in 2.2.3.3 ADR um, ob es da etwas ggf. noch passenderes gibt.
Wenn in eurem Produkt Ehtanol als einziges Gefahrgut enthalten ist und die anderen Bestandteile sind alle Nichtgefahrgut, dann wäre eher UN1170 ETHANOL, LÖSUNG (ETHYLALKOHOL, LÖSUNG), 3, VG II denkbar. - gemäß 2.1.3.3/ 3.1.3.2 ADR

Mit der Nutzbarkeit der SV601 solltest du vorsichtig sein.

Es gab dazu mal eine Anfrage von @Gerald bzgl. Desinfektionsmittel
https://www.gefahrgut-foren.de/ubbthreads.php/topics/29125/desinfektionsmittel-un-1170

Die Frage ist: was fällt alles unter "pharmazeutische Produkte (Medikamente)"? Ist ein NEM ein solches pharmazeutisches Produkt/ Medikament?
2 151 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: Wie ist zu kennzeichnen ? AlfredE. 01.03.2024 10:08
Dankeschön für die Info´s

Gruß Alfred
6 282 Beitrag komplett anzeigen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte Springe zu neuen Beiträgen
Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 Andreas_K 28.02.2024 15:27
Ja, stimmt, da habe ich mich falsch ausgedrückt.
9 277 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: Informationspflicht / Sondervorschriften M.A.T. 28.02.2024 12:22
Hallo, falls das ADR eine Informationspflicht nicht hergibt, Sie aber informiert werden wollen, bleibt einmal 410 HGB (Sie schreiben es ja) und ihr privates Vertragswerk mit dem Kunden.
Ob die umfangreichen Bedingungen der beiden genannten SV im Einzelfall eingehalten werden, immer, ist natürlich Bedingung für die Anwendung der SV.
Ich kann mir gut vorstellen, daß andere hier im Forum noch Hinweise aus der Praxis haben, wie Sie agieren könnten.
Gruß
M.A.T.
3 168 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie UBurkhard 28.02.2024 09:09
Ursprünglich geschrieben von: Graenny
das man ja auch Kanister mit Diesel oder benzin verschicken könnte für einen Kunden.


Warum?
Ordinärer Diesel und Ottokraftstoff sind faktisch an jeder Ecke zu bekommen, den Liter hier in der Ecke für rund 1,80 €.

Rechnet euch mal durch, was EUCH der Versand kostet und dann überlegt, wie ihr dem Kunden klar macht, dass er für den Liter rund das zwanzigfache der Tankstellenpreise zahlen soll.

Oder sind es Sonderkraftstoffe? Dann wäre ein Versand nachvollziehbar -unter den im Thread genannten Regeln.
8 487 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: ADR 2025 Gerald 27.02.2024 12:44
Hallo,
unter Anwendung der Sondervorschrift 376 auf schwer beschädigte Lithiumbatterien wurde ein Antrag von Belgien gestellt.

Aus folgenden Grund "Die derzeitigen Vorschriften für die Beförderung von stark beschädigten Lithiumzellen und -batterien gemäß der Sondervorschrift 376 und der Verpackungsanweisung P 911 oder LP 906 gewährleisten keine korrekte Kommunikation der Umgebungsbedingungen für die Verwendung und die Beförderung gemäß Absatz f) der in der Fußnote a der Verpackungsanweisung P 911 (2) oder LP 906 (2) enthaltenen Kriterien für die Bewertung der Anforderungen an die Verpackung."
38 9,392 Beitrag komplett anzeigen
Verpackungen, Container, Tanks Springe zu neuen Beiträgen
BAM-GGR 024 veröffentlicht Gerald 27.02.2024 12:30
Hallo,
heute hat die BAM unter 1.7 Lithiumbatterien die BAM-GGR 024 Verfahren zur Erfüllung der zusätzlichen Prüfanforderungen für den Transport kritisch-defekter Lithiumbatterien mit dem Anhang 1 bis 6 und der Allgemeinverfügung zur GGR 024 veröffentlicht.
0 107 Beitrag komplett anzeigen
Seeverkehr - IMDG-Code Springe zu neuen Beiträgen
Re: Mehrere Placards mit UN-Nummern Jacob Madsen 27.02.2024 07:11
Hallo Claudi,

die Bedingungen zur Anbringung der UN-Nummer im Seeverkehr hast Du genannt.
Nach meiner Erfahrung kann jede davon abweichende Vorgehensweise zu Problemen, einerseits bei den Hafenbehörden oder andererseits bei den Terminals führen. Wie gesagt kann, alles andere ist Kaffeesatzleserei.
Da wir gerade in der Bundesrepublik unterschiedlich zuständige Behörden haben, kann es leicht zu unterschiedlichen Sichtweisen kommen. Und damit zu sehr kostenträchtigen Änderungen.

Persönlich bin ich der Meinung, dass jede übersichtlich angebrachte UN-Nummer auf einem Container für Einsatzkräfte hilfreich sein kann. Denn dadurch kann ich ohne Begleitpapiere (absolut üblich während der Standzeit im Hafen) die darin enthaltenen Güter identifizieren und weitgehend einschätzen. Aber das ist nur meine Meinung.
1 140 Beitrag komplett anzeigen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte Springe zu neuen Beiträgen
Re: Nützliches Handbuch/ Infomaterial Batterien M.A.T. 26.02.2024 14:01
Hallo, Andreas_K
soweit ich verstanden habe gelangt man schließlich auf Erläuterungsseiten, nicht aber auf ein ausdruckbares / ausgefülltes Formular.
Gruß
M.A.T.
3 306 Beitrag komplett anzeigen
Unfälle, Feuerwehr, Brandschutz Springe zu neuen Beiträgen
Notfallvorsorge Industriepark Zeitungsartikel M.A.T. 24.02.2024 11:17
Hallo,
einer der seltenen Artikel in der Tagespresse zum Thema.
Gruß
M.A.T.
0 178 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: Handwerkerregel, externer Transport/Versorgung Gerald 23.02.2024 13:28
Hallo Alba,
Antwort auf
Hier ist es definitiv noch nicht angekommen - da wird ADR ja schon als "was sind das jetzt wieder für neue Vorschriften?" bezeichnet.


Ja, diesen Satz oder ähnlich höre ich in meiner Ausbildung auch immer öfters. Nur gibt es ein Sprichwort, "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht." .

Ich kann zwar manches nachvollziehen, z.b. hat es in der GGVSEB 2019 im §27 Nummer 5 Absatz 1 eine Änderung durch die Ergänzung "...mit Ausnahme der Fahrzeug- führer im Straßenverkehr, der eine Bescheinigung über die Fahrzeugführerschulung nach Unterabschnitt 8.2.2.8 ADR besitzt," , was ich als Weihnachtsgeschenk, aber nicht für die Fahrer, welchen im Besitz einer ADR-Schulungsbescheinigung sind, sehe und vielleicht auch bei den Fahrzeugführern nachhaltige Wirkung gebracht hat.

Denn seit Jahren gehen die Lehrgangsveranstalter nach Gefahrgutrecht zurück. Leider wird seit 2021 die Statistik durch die IHK Fahrerschulung nach Kapitel 8.2 nicht mehr veröffentlicht! Was hat das wohl für Gründe???

Und wenn man sich jetzt noch die Statistik der Kontrollen im Gefahrgutrecht der BAG, jetzt BALM ansieht, muss man feststellen, dass seit dem Jahr 2003, die Zahlen immer weiter zurückgehen, im Jahr

2014
Kontrollierte Fahrzeuge 23.075
Beanstandete Fahrzeuge 3.170
Anzahl der Verstöße 5.156 nachzulesen unter Erneut weniger kontrolliert

es im Jahr 2022
Kontrollierte Fahrzeuge 7.502
Beanstandete Fahrzeuge 1.026
Anzahl der Verstöße 1.936

nur noch waren!

Ich habe nicht umsonst auf den Beitrag von M.A.T verwiesen, wo er geschrieben hat "und hatten eine lange Übergangszeit." nur das ich auf das Ablaufdatum nochmal verwiesen habe.

Und das ADR 2023 wird ja in nicht mehr all zu langer Zeit durch das ADR 2025 abgelößt. Aber ab dem 01.01.2025 greift eine Änderungen in dem Unterabschnitt 1.1.3.6, wobei die Übergangsfrist im ADR 2025 gemäß Unterabschnitt 1.6.1.1 nicht greift, da diese Änderung schon im ADR 2023 stand. Und somit sollte man nicht mehr all zu viel Zeit verstreichen lassen, wenn es das Unternehmen betreffen sollte.

Ich denke mal es sollte sich jeden den es Betrifft sich mit diesen gesetzlichen Bestimmungen beschäftigen, bevor es zu einem Unfall oder Zwischenfall oder ein Anhörungsbogen der zuständigen Bußgeldstelle ins Haus flattert.

M.A.T. hat es Dir Recht einfach in den Punkten 1 bis 8 erklärt, wie man vorgehen könnte.
8 467 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Newsletter Gefahrgut IHK Ulm Gerald 21.02.2024 16:52
Hallo,
Wie ich in meinem Beitrag geschrieben hatte, hat die IHK Schwaben hat den Bereich Gefahrgut an die IHK Ulm abgegeben.

Leider sieht die Seite noch nicht so aus, wie wir das von der IHK Schwaben gewöhnt waren. Hier der Inhalt der Newsletter 03/2024 im Bezug Gefahrgut:

ADR 2025

Wer sich schon auf die Änderungen im ADR zum 1. Januar 2025 vorbereiten möchte kann auf der Homepage der UNECE unter www.unece.org (Stichworte: (Our Work, Transport, Dangerous Goods) die bereits jetzt feststehenden Änderungstexte für das ADR 2025 nachlesen. Das Dokument ECE/TRANS/WP.15/265 vom 7. Februar 2024 ist dort zum Download in englischer und französischer Sprache verfügbar.

Überklebte Stapellast-Piktogramme an IBC – Verstoß gegen Verpackerpflichten?

Der Bund/Länder-Fachausschuss „Beförderung gefährlicher Güter (BLFA) hat sich in seiner vorletzten Sitzung mit dem Überkleben von Piktogrammen zur Stapellast an IBC mit Gefahrgut und einer daraus resultierenden Verpackerpflicht beschäftigt. Im konkreten Fall waren auf einem Sattelanhänger IBC mit UN 1987 geladen. Ein Großteil der auf den IBC angebrachten Piktogramme zur Stapellast waren dabei mit einem Versandaufkleber überklebt und nicht mehr sichtbar. Es stellte sich die Frage, ob die fehlende Kennzeichnung nach Absatz 6.5.2.2.2 ADR nach GGVSEB auch bußgeldbewährt ist?Der BLFA stellte dazu fest, dass unter die Definition des Verpackers auch derjenige fällt, der ein Kennzeichen verändert. Im vorliegenden Fall wurde das Kennzeichen der Stapellast überklebt, dies stellt einen Verstoß gegen Unterabschnitt 4.1.3.1 ADR dar. Eine Ahndung kann daher nach § 22 (1) Nr. 3. GGVSEB erfolgen.

Ladungssicherung und Ausrichtungspfeile bei Anwendung von Unterabschnitt 1.1.3.9 i. V. m. Abschnitt 5.5.3 ADR?

Gefährliche Güter, die nur erstickend sind, unterliegen bei Verwendung zu Kühl- oder Konditionierungszwecken in Fahrzeugen oder Container nur den Vorschriften des Abschnitts 5.5.3 ADR. Der BLFA hatte sich diesbezüglich mit der Frage beschäftigt, ob an den verwendeten offenen Kryobehältern Ausrichtungspfeile angebracht werden müssen und wie bei Verstößen gegen die Ladungssicherung vorgegangen werden muss. Das Ergebnis der BLFA-Beratung: Offene Kryobehälter sind aufrecht zu befördern. Die Einhaltung der Ladungssicherung ist keine Voraussetzung zur Inanspruchnahme einer Freistellung nach 5.5.3 ADR. Insofern kann eine Ahndung nur nach der StVO erfolgen. Ausrichtungspfeile nach 5.2.1.10 ADR sind nach 5.5.3 ADR nicht erforderlich.

Der letzte Satz, ist doch etwas verwirrend, denn
Im ADR es in Abschnitt 5.5.3 nicht geregelt hat, aber in Absatz 5.2.1.10.1 c) ist es mit dem ADR 2023 geregelt, denn die Buchstaben a) bis d) und bei c) die Worte "verschlossen oder offene" wurden neu aufgenommen.
0 180 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
RID 2023 in russisch Gerald 20.02.2024 11:46
0 158 Beitrag komplett anzeigen
Gefahrstoffe, GHS, REACH, Lagerung Springe zu neuen Beiträgen
Re: Schulungspflich bei Diisocyanate Gerald 20.02.2024 11:39
Hallo,
der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Chemikaliensicherheit hat eine LEITLINIEN zu Schulungen zur sicheren Verwendung von Diisocyanaten gemäß Eintrag Nr. 74 Anhang XVII REACH-Verordnung mit dem Stand 11/2023 veröffentlicht.
8 3,066 Beitrag komplett anzeigen
Luftverkehr - ICAO-TI, IATA-DGR Springe zu neuen Beiträgen
Re: UN3091 Knopfzelle Uwe73 20.02.2024 08:21
Hallo Nicole,

sorry, dass ich mich jetzt erst zurückmelde. Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Ich war schon etwas unsicher in der Betrachtung, da das Thema Umverpackung in Sec II der PI970 zum tragen kommt.

Ich werde den Weg den du vorschlägst auch entsprechend anwenden.

LG
Uwe73
13 6,176 Beitrag komplett anzeigen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte Springe zu neuen Beiträgen
Re: Prüfen von ADR-Bescheinigungen DJSMP 19.02.2024 14:03
Ursprünglich geschrieben von: Gerald
Hallo,
der Link ADR Certificates funktioniert anscheinent nicht mehr, denn es kommt "Zugang verweigert - Sie sind nicht berechtigt, auf diese Seite zuzugreifen."!


Von Anfang an eine Totgeburt, wie auch der klägliche Versuch der IHK mit ihrer Prüfseite.
17 20,473 Beitrag komplett anzeigen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte Springe zu neuen Beiträgen
Re: Gefahrgutverpackung Kiste aus Pappe DJSMP 19.02.2024 13:59
Ursprünglich geschrieben von: Der Schwarzwälder
Hallo Gefahrgutgemeinde,

habe jetzt noch ein Statement des DOT erhalten, das ich gerne zur Verfügung stelle.

Grüße

Peter


Ich lese das Dokument als eine Beantwortung von Anfragen von Mr. Ferguson (wahrscheinlich Lobbyist eines Unternehmens). Das entbindet dich nicht davon, die Prüfberichte zu haben. In diesem Schreiben wird meiner Meinung nach gesagt: Kein anderes Klebeband ohne erneuten test.

Antwort 1: Kein anderes Klebeband ohne erneuten Test.
27 3,102 Beitrag komplett anzeigen
49 CFR, USA-Versand Springe zu neuen Beiträgen
ERG 2024 M.A.T. 18.02.2024 12:18
Grüß Gott,
die PHMSA hat am 1.2.24 die Ausgabe 2024 des ERG für den (kalendarischen, nicht meteorologischen) Frühling angekündigt.
Gruß
M.A.T.
2 18,879 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: LQ Lable oder Gefahrzettel Nr.3 Claudi 17.02.2024 10:34
Wie ich schrieb: würde ich nicht machen, da das mindestens zu Diskussionen führt, weil der äußere Karton gleichzeit Umverpackung (für den Sauerstoffgenerator) und Außenverpackung für die Dose ist.
Aus Sicht der Dose ist das ein Zusammenpacken, aus Sicht des Sauerstoffgenerators ein Zusammenladen.

Wenn die Dose nicht nach LQ verpackt würde, wäre ein Zusammenpacken mit UN3356 nicht erlaubt (MP2 beim Sauerstoffgenerator). Ich würde zw. brandfördernd und entzündbarem Material auch das Risiko einer gefährlichen Reaktion annehmen.
D.h. selbst wenn es nicht ausdrücklich verboten ist (ausdrücklich erlaubt ist es auch nicht): nicht machen, aus Sicherheitsgründen.

Nimm einen Karton mehr für die Dose, pack die korrekt als LQ und lade dann beide Kartons in eine Umverpackung (Umkarton).
8 499 Beitrag komplett anzeigen
Landverkehr - ADR, RID und ADN Springe zu neuen Beiträgen
Re: ADR-Ausweis Claudi 16.02.2024 10:00
Es gibt die Möglichkeit, physische Scheine aus der Türkei auf Echtheit zu kontrollieren:

https://www.gefahrgut.de/themen/landverkehr--adr-rid-und-adn/ist-das-zertifikat-gueltig

Es reicht aber nicht, sowas oder z. B. nur nen QR-Code oder Barcode vorzuzeigen (da könnte ja jeder kommen).
3 248 Beitrag komplett anzeigen
Luftverkehr - ICAO-TI, IATA-DGR Springe zu neuen Beiträgen
UN38.3 - Einzelzellen-Akku - Nür überladung,T7 viking 15.02.2024 14:37
Hallo,

Weil der zell is UN38.3 gepürft, dann ist T7 überladung genug für das Einzelzellen-Akku UN38.3 test. Warum is dass so?

Was ist der ziel mit T7 überladung prüfung? (Weil der batterien ist in transport, keine menchen durfen laden auf der batterien)

Viele danke,

Viking
0 183 Beitrag komplett anzeigen
Luftverkehr - ICAO-TI, IATA-DGR Springe zu neuen Beiträgen
Re: SAG-04 Andreas_K 14.02.2024 10:12
@Chemikus: Hast PN!
7 600 Beitrag komplett anzeigen
Seeverkehr - IMDG-Code Springe zu neuen Beiträgen
Re: Gabelstapler UN3171 mit Nassbatterie / IMDG Peter06 12.02.2024 15:27
Hallo Claudi,

danke für die akademische Diskussion.
Zum IMDG konnte ich jetzt was dazulernen, so fein habe ich es bisher nicht angeschaut.
Das ist auch mit ein Grund, warum ich mich hier einbringe.
(vielleicht können dann auch andere dazulernen)

Deine Argumentation zu SV 666 finde ich trotzdem etwas abstrahiert.
Natürlich muss man im Regelfall nicht auflisten auf welche SV man aufsetzt, Hauptsache freigestellt, da sind wir einig.

Grammatikalisch kann ich doch in SV 666 nicht daraus schließen dass wenn was nicht genannt wird in Absatz a bis d, dann gilt der einleitende Satz "ist freigestellt" trotzdem.
Zu Punkt d) wird in den Bemerkungen explizit auf die Definition für "frei von Brennstoffen" eingegangen.
Das gilt nur für Fahrzeuge die "normalerweise" Brennstoffe enthalten und durch besondere Maßnahmen entleert wurden.
Diejenigen welche grundsätzlich keine Brennstoffe haben sind darunter meiner Einschätzung nach nicht gemeint.

Eine ähnlich argumentative Logik ist im beigefügten Merkblatt der Wasserschutzpolizei Hamburg.
Die Formulierung der "Batteriebetriebenen Fahrzeuge" hebt auf den vorletzten Abschnitt in SV 388 ab.


Grüße, Peter
9 730 Beitrag komplett anzeigen
Unfälle, Feuerwehr, Brandschutz Springe zu neuen Beiträgen
Fahrer zieht brennenden Hänger aus Tunnel M.A.T. 09.02.2024 08:43
Gut gemacht: hier zu lesen.
Die teilweise sehr ideologischen Leserkommentare ohne Fachkenntnis kann man ja ignorieren.
M.A.T.
1 710 Beitrag komplett anzeigen
Seite 1 von 2 1 2
Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
SV 601 bei UN 1293
(Nahrungsergänzungsmittel ?)

von Claudi - 01.03.2024 18:03
Wie ist zu kennzeichnen ?
von AlfredE. - 01.03.2024 11:08
Definition Sendung in Bezug auf SV 188
von Andreas_K - 28.02.2024 16:27
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3