Gefahrgut-Foren von
 
Aktive Themen | Aktive Beiträge | Unbeantwortete Beiträge heute | seit gestern | diese Woche
Landverkehr - ADR, RID und ADN
21.11.2018 15:59
Hallo, Herr Freitag,
Sie haben die Definitionsquelle schon genannt mit der SV188: "Gerät,, für dessen Betrieb die Zellen/Batterien elekt. Energie liefern". Die Energie wird wahrscheinlich nicht für den "Betrieb" der Diode geliefert. Damit wäre die zwischengeschaltete Diode keine Ausrüstung.
Gruß
M.A.T.
3 15 mehr lesen
Gefahrgut-Familie
21.11.2018 13:35
Hallo Forum,

ich bin ziemlich neu beim Thema Gefahrgut und werde glaube ich viele Fragen stellen in der nächsten Zeit.

Zu dem Thema bin ich gekommen, da ich eigentlich Akkus entwickel und da gefragt wurde, ab wann auf das Versandstück der neue Aufkleber 3480/3481 verwendet werden muss. Also hab ich angefangen zu recherchieren und mich in das Thema Gefahrgut einzulesen. Und noch bevor ich mich versah, war ich bei einer ADR Schulung und bin nun der Ansprechpartner für GG in unserer Firma. crazy

Da die Fragen immer komplexer werden, hoffe ich hier viele Anregungen zu finden und später auch entsprechend viel zurückgeben zu können.

Grüße
Alex
0 10 mehr lesen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte
21.11.2018 08:58
Ursprünglich geschrieben von: Udo Freitag
Hallo,
beachtet auch die Pflicht des Entladers.

Die § 2(1) 1. und 3. sehe ich hier auch nicht erfüllt, also seid ihr drin in der formalen Bestellung/Schulung. Die Schulung und Unterweisung der MA ist ja unabhängig von Gb_Pflicht fällig.
Gruß
M.A.T.
5 84 mehr lesen
Intermodal, Gefahrgutbeauftragte
20.11.2018 18:45
Hallo Higgy, in der Luftfahrt kommt beides drauf bei ID8000. Also Nach IATA wäre das ok, wenn die Klasse 9 korrigiert wird und die Ausrichtungspfeile auch dei korrekte Größe haben. Die Klasse 9 und die LQ müssen aber nur auf einer Seite angebracht werden. Nur die Pfeile gehören auf 2 Seiten.
lg
Nicole
3 62 mehr lesen
Landverkehr - ADR, RID und ADN
20.11.2018 13:32
Ursprünglich geschrieben von: Gefahrgut-Man
..und ein Ende vor Juni 2019 nicht in Sicht ist.


Die Regelwerke für 2019 sind ja schon draussen. Neuerungen welche in den Gremien aktuell diskutiert werden, sind frühestens 2021 in den Regelwerken zu erwarten. Es sei denn, es handelt sich um ein kritisches Problem.
gruss..aw
4 303 mehr lesen
Landverkehr - ADR, RID und ADN
20.11.2018 09:19
Hallo,

ich schließe mich ebenfalls iggy, M.A.T. und stefan82 an.
In 3.4.11 steht:
Sofern die für alle in einer Umverpackung enthaltenen gefährlichen Güter repräsentativen Kennzeichen nicht sichtbar sind, muss die Umverpackung mit....
Entscheidend ist hierbei, das hier eben nicht steht das die Kennzeichen für alle enthaltenen Versandstücke sichtbar sein müssen.
Hier geht es doch darum, das wenn eine undurchsichtige Umverpackung wie eben eine schwarze Folie oder ein nicht geprüfter Palettenkarton verwendet wird,
dann die Kennzeichnung auf der Umverpackung wiederholt wird, da man die eigentlichen Versandstücke nicht sehen kann.

Andernfalls hätte man auch generell vorgeben können, das auf Umverpackungen immer alles wiederholt wird was sich im Inneren befindet.

Auf der anderen Seite gibt es natürlich immer wieder Diskussionen zum Thema was ist sichtbar.
Daher gehen auch wir hin und wiederholen außen generell die Kennzeichnung und markieren mit "Umverpackung".
Aber vorgeschrieben ist es nicht.

Gruß
Schumi
19 231 mehr lesen
Luftverkehr - ICAO-TI, IATA-DGR
20.11.2018 09:03
Mich würde zu diesem Thema einmal grundsätzlich interessieren ob bzw. in welchen zeitlichen Abständen man die einmal erteilte Schulungslizens für die einzelnen PKs verlängern bzw. neu beantragen muß ? Auf der HP des LBA ist hierzu überhaupt keine Info ?? Auch in Bezug auf das Neue sog. " Competency Based Training" findet man dort nichts ??
3 1,179 mehr lesen
Landverkehr - ADR, RID und ADN
16.11.2018 18:11
Cool, Danke.
1 173 mehr lesen
Landverkehr - ADR, RID und ADN
16.11.2018 18:10
Ursprünglich geschrieben von: Stefan82
hoher, mittlerer und geringer Gefahr

So sehe ich das auch. Im Unterricht sollte das Konzept der Verpackungsgruppen und deren Bedeutung für jede Klasse anhand deren Eigenschaften dargestellt werden. Da spricht man dann bei Klasse 8 an, dass es sich um stark ätzende, ätzende und schwach ätzende Stoffe handelt und die der
Verpackungsgruppe I = bei Klasse 8 stark ätzende Stofffe, das sind sehr gefährliche Stoffe und Gemische,
Verpackungsgruppe II = bei Klasse 8 ätzende Stoffe, das sind Stoffe und Gemische, die eine mittlere Gefahr darstellen und
Verpackungsgruppe III = bei Klasse 8 schwach ätzende Stoffe, das sind Stoffe und Gemische, die eine geringe Gefahr darstellen.

Die Bedeutung bzw. die Unterschiede von stark ätzenden, ätzenden und schwach ätzenden Stoffen und von Gemischen kann man sich dann in Tabelle 2.2.8.1.5.3 ansehen:
Bei Verpackungsgruppe I (also bei stark ätzenden Stoffen) sind in weniger als 3 min irreversible Schädigung des unverletzten Hautgewebes,
bei Verpackungsgruppe II (also bei ätzenden Stoffen) sind dies zwischen 3 min und einer Stunde und
bei Verpackungsgruppe III ( also schwach ätzende Stoffen) sind dies zwischen 1 Stunde und 4 Tagen feststellbar oder eine Korrosionsrate auf Stahl- oder Aluminiumoberflächen, die bei einer Prüftemperatur von 55 °C den Wert von 6,25 mm pro Jahr überschreitet, wenn die Stoffe an beiden Werkstoffen geprüft wurde.
5 155 mehr lesen
Suche

Aktuell wird diskutiert
SP188 - Definition Ausrüstung
von Udo Freitag. 21.11.2018 15:27
Gefahrgutbeauftragte
r

von M.A.T.. 21.11.2018 08:58
ID 8000 Kartonagen im Landverkehr/LKW?
von Nico. 20.11.2018 18:45
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2