Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Zollfläche und Lagerung #34645 09.03.2023 20:27
Registriert: Dec 2021
Beiträge: 30
Q
Quarterback Offline OP
Spezi
OP Offline
Spezi
Q
Registriert: Dec 2021
Beiträge: 30
Hallo zusammen,

ich habe folgenden Sachverhalt.

Ein Kunde liefert unter anderem UN3480 und Airbagmodule 1.4S aus Drittländern zu einem Kunden. (Das Thema Papiere und Kennzeichnung ist ein ganz anderes Thema shocked cry cry :o)
Die Ware muss auf die Zollfläche bis die Papiere geprüft sind usw. Dieser Vorgang dauert immer wieder (eigentlich zu 95%) länger als diese 24h und somit sind wir in der Lagerung und nicht mehr im Transport. Soweit ich mich richtig erinnere, alles innerhalb von 24h zählt noch zum Transport und noch nicht zur Lagerung.

Sobald wir über die 24h kommen haben ich ein Problem vor Ort, vor allem bei den Batterien --> Thema Brandschutz usw.

Oder gilt für diese Zollfläche eine "Ausnahme", dass es immer noch zum Transportprozess gehört?

Ich bin der Meinung länger als 24h --> Lagerung --> Thema Brandschutz

Wie ist Eure Meinung bzw. was sagen die alten Hasen dazu?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus!


Fachkraft für Arbeitssicherheit (Fortgeschrittener)
Brandschutzbeauftragter (Fortgeschrittener)
Gefahrgutbeauftragter (Neuling)
Re: Zollfläche und Lagerung [Re: Quarterback] #34646 09.03.2023 20:32
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,295
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,295
Begriffsbestimmung GGBefG?
M.A.T.

Re: Zollfläche und Lagerung [Re: M.A.T.] #34648 09.03.2023 21:12
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 298
M
Michael Offline
Urgestein
Offline
Urgestein
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 298
Hallo,

wo steht denn das mit den 24h? => GefStoffV (wobei 24h nicht wörtlich zu nehmen sind)

Gilt die GefStoffV für Li-Ionen-Batterien und Airbags? => Nein, da Erzeugnisse und keine Stoffe

Für die Airbags würde ich mir mal die Spreng_LR240 ansehen.
Für die Batterien ist es meiner Erfahrung nach dem Versicherer egal, die Vorgaben nach VDS 3103 / VDS 3856 bzw. FM-Global müssen immer erfüllt werden, wenn Versicherungsschutz bestehen soll.

Letztendlich wäre es im Arbeitsschutz auch egal, falls etwas passiert. Wenn ein Unfall durch die Einhaltung der Vorschriften hätte verhindert werden können, kann man sich auch nicht auf die 24h berufen.

Zivil- und Strafrechtlich wäre dann zu argumentieren, warum man bei einem solchen Risiko nicht am Zollamt vorgeführt und die Gefahr damit umgangen hat.

So. jetzt ist der Spediteur im Zweifel mal wieder der gelackmeierte....

Re: Zollfläche und Lagerung [Re: Michael] #34649 09.03.2023 21:43
Registriert: Dec 2021
Beiträge: 30
Q
Quarterback Offline OP
Spezi
OP Offline
Spezi
Q
Registriert: Dec 2021
Beiträge: 30
Ursprünglich geschrieben von: Michael
Hallo,

wo steht denn das mit den 24h? => GefStoffV (wobei 24h nicht wörtlich zu nehmen sind) hmm verwechsel ich das mit dem Bereitstellen und Lagern?

Gilt die GefStoffV für Li-Ionen-Batterien und Airbags? => Nein, da Erzeugnisse und keine Stoffe ist klar

Für die Airbags würde ich mir mal die Spreng_LR240 ansehen. --> alles klar

Für die Batterien ist es meiner Erfahrung nach dem Versicherer egal, die Vorgaben nach VDS 3103 / VDS 3856 bzw. FM-Global müssen immer erfüllt werden, wenn Versicherungsschutz bestehen soll. --> denke ich auch, vor allem wenn vorher nicht geklärt wurde ob diese Erzeugnisse überhaupt darin gelagert werden dürfen

Letztendlich wäre es im Arbeitsschutz auch egal, falls etwas passiert. Wenn ein Unfall durch die Einhaltung der Vorschriften hätte verhindert werden können, kann man sich auch nicht auf die 24h berufen. --> (y)

Zivil- und Strafrechtlich wäre dann zu argumentieren, warum man bei einem solchen Risiko nicht am Zollamt vorgeführt und die Gefahr damit umgangen hat. --> interessanter Ansatz!

So. jetzt ist der Spediteur im Zweifel mal wieder der gelackmeierte....



Danke für deine Denkanstöße.


Fachkraft für Arbeitssicherheit (Fortgeschrittener)
Brandschutzbeauftragter (Fortgeschrittener)
Gefahrgutbeauftragter (Neuling)

Kostenloser Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert

Tunnelbeschränkungscode

von M.A.T. - 17.05.2024 10:13
Neue Veröffentlichungen LAGA
von Gerald - 16.05.2024 13:04
Defintion Verantwortlichkeiten
von Uwe73 - 14.05.2024 12:25
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Foren-Regeln | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3