Gefahrgut-Foren.de
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
GHS Symbol ohne Gefahrstoff? #28862 07.05.2020 11:35
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 33
Kiwi Offline OP
Spezi
OP Offline
Spezi
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 33
Hallo zusammen,
vor Kurzem habe ich dieses Etikett an einem Nicht-Gefahrstoff entdeckt. Hier soll es lediglich um einen Hinweis auf ein Maximalgewicht gehen. Ich habe erst einmal gestutzt und gedacht es wäre ein Gefahrstoff.
Nun die Frage: gibt es irgendwo eine Vorgabe, dass GHS Symbole oder auch Gefahrzettel NICHT zweckentfremdet werden dürfen? Über lustige Aufkleber auf Autos u.ä. wurde hier im Forum ja auch schon mal berichtet. Aber auf einem Industrieprodukt kann so ein Aufkleber schon mal zu Verwirrung führen. Was meint ihr?

Viele Grüße und bleibt gesund
Kiwi

Anhänge Kein Gefahrstoff.jpg
Re: GHS Symbol ohne Gefahrstoff? [Re: Kiwi] #28863 07.05.2020 12:07
Registriert: Jun 2019
Beiträge: 3
N
Nitro Offline
Einsteiger
Offline
Einsteiger
N
Registriert: Jun 2019
Beiträge: 3
Guten Tag

Sowohl im ADR als auch im GHS gibt es dazu Hinweise.

ADR 5.2.1 Bemerkung 2 sagt: In Übereinstimmung mit dem GHS sollte ein nach dem ADR nicht vorgeschriebenes GHS-Piktogramm während der Beförderung nur als vollständiges GHS-Kennzeichnungsetikett
und nicht eigenständig erscheinen (siehe Absatz 1.4.10.4.4 des GHS).

Insofern wäre die von Ihnen gefundene Kennzeichnung nicht zulässig, da es kein Vollständiges Etikett ist.

Gruss
Nitro

Re: GHS Symbol ohne Gefahrstoff? [Re: Nitro] #28864 07.05.2020 12:10
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 930
M
M.A.T. Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
M
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 930
Hallo
zum Beispiel IMDG 7.3.3.13 oder ADR 5.3.1.1.6 für Großzettel. Sinngemäß für alle Kennzeichnungen, da nicht den Vorgaben der Vorschrift entsprechende Kennzeichnung, und damit verboten.
Gruß
MAT

Re: GHS Symbol ohne Gefahrstoff? [Re: M.A.T.] #28880 08.05.2020 12:34
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 636
Claudi Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 636
Das halte ich definitiv für unzulässig, da dieses Symbol eben aus GHS/ CLP-Verordnung stammt und auf dieser Grundlage (neben weiteren Angaben) auf Produktverpackungen anzubringen ist, deren Inhalt bestimmte chemische Eigenschaften erfüllt.

Tut die Ware das nicht, gilt die CLP-Verordnung nicht und dieses Symbol ist eine Irreführung. Geht für mich gar nicht, denn wenn solche Ware beschädigt wird, rechnet doch jeder Wissende erstmal mit gewissen chemischen Gefahren, wird Absperren, Informationen einholen etc.

Ggf. hat da jemand nach Caution gegoogelt und fand das Symbol dann einfach schick. Aber für allgemeine Warnungen gibt es eben auch allgemeine Warnsymbole (hier z. B. Dreieck mit gelben Grund und Ausrufezeichen).

Strafbewährt: ist es wahrscheinlich nicht.


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Transportbox für Gefahrgut
von Gerald - 26.05.2020 17:51
Kennzeichnung Ladungsträger
von Dom - 25.05.2020 11:26
Handwerkerregelung auch für SEE ?
von aw_ - 25.05.2020 08:10
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3