Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Versand FFP2-Masken #30587 08.03.2021 21:04
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
M.A.T. Online OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
Guten Abend zusammen,
kann mir einer der Luft-Profis hier bei einem nicht-GG helfen?
Ich möchte ein Päckchen mit FFP2 in die USA - Ostküste - schicken. Ohne daß es von Zoll oder DHS oder anderen Vaterlandsverteidigern geklaut wird. Meine Frage:
Muß so ein Päckchen - sagen wir 5 Stück - verzollt werden?
Was ist der verläßlichste Versandweg? Post, DHL, ...?
Bin für jeden Hinweis dankbar, auch für tatsächliche Bezugsquellen in den USA selbst.
Danke und Gruß
M.A.T.

Re: Versand FFP2-Masken [Re: M.A.T.] #30593 09.03.2021 13:59
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 308
Nico Offline
Großmeister
Offline
Großmeister
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 308
Hallo MAT

also verlässlich ist sicher etwas mit Sendungsverfolgung. DHL ist sicherlich der schnellste Versandweg, aber auch vermutlich sehr kostspielig.
Ich hatte kurz vor Weihnachten etwas nach USA geschickt, ich glaube das war knapp 2 Wochen unterwegs (etwas dickerer Brief mit Lesestoff nach Florida)
Bezüglich Zoll kann ich /noch/ nichts sagen, hab aber bei einem befreundeten Zolldeklaranten mal angefragt.

Nachtrag: Ich habe Ihnen die Antwort bezüglich Zoll per PN geschickt smile

lg
Nico

Zuletzt bearbeitet von Nico; 09.03.2021 15:15.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo man nachschauen kann.

behördlich anerkannte Gefahrguttrainerin Luftfracht (PK 1 - PK 12 und CBTA für Versender von UN 1845, UN 3245 und UN 3373) mit Fokus auf Lithiumbatterien
Re: Versand FFP2-Masken [Re: Nico] #30600 09.03.2021 20:05
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
M.A.T. Online OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
Hallo, Nico,
danke Ihnen für die Info, ist soeben verarbeitet worden.
Schöner Gruß und Gesundheit
M.A.T.

Re: Versand FFP2-Masken [Re: Nico] #30612 10.03.2021 15:30
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,200
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,200
Ursprünglich geschrieben von: Nico
Hallo MAT

Ich hatte kurz vor Weihnachten etwas nach USA geschickt, ich glaube das war knapp 2 Wochen unterwegs (etwas dickerer Brief mit Lesestoff nach Florida)
lg
Nico


Dann kann doch der Empfänger, der der Bescheibung nach auch hier im Forum aktiv sein dürfte (*doppelgrins*) auch was zum Import und US-Zoll sagen. wink

Re: Versand FFP2-Masken US Import US Zoll [Re: DJSMP] #30629 12.03.2021 18:00
Registriert: Jan 2009
Beiträge: 236
F
Floridacargocat Offline
Methusalem
Offline
Methusalem
F
Registriert: Jan 2009
Beiträge: 236
Diese Frage wurde in der Zwischenzeit geklaert.
In Bezug auf US Import von Briefverkehr und Waren moechte ich folgendes sagen:
November und Dezember sind "Hoch"zeiten bei der Einfuhr und Ausfuhr von postalischen Sendungen. Bei der Ausfuhr wird jede Sendung einer Roentgenkontrolle unterworfen (in meinem Fall von FL nach EU passiert dies in New York, die Einfuhrkontrolle erfolgt am jeweiligen Einfuhrflughafen. Briefsendungen (eingeschrieben) haben da schon mal 14 - 21 Tage gebraucht.
US Zoll. Mein letzter Kontakt mit dem US Zoll beinhaltete eine gesamte Laufzeit von DE nach FL von ca. 4 Monaten, und ich hatte dieses Postpaket (< 5 kg) mit gemahlenem Kaffee einer bestimmten Marke schon aufgegeben; (alles schoen deklariert) und dann war das Paket auf einmal da, allerdings wurden 2 von den 9 Behaelter geoeffnet und das Vakuum war futsch.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass der US Zoll bei der Einreise (z.B. Miami) sehr professional als auch hoeflich handelt (zumindest in meinem Fall)
In besagtem obigen Fall habe ich u.a. auf Amazon verwiesen, die hier die Informationen ueber die Masken besser waren als bei allen anderen (insbesondere die FFP2 Zertifizierung).
Gruss ueber den Teich

Re: Versand FFP2-Masken US Import US Zoll [Re: Floridacargocat] #30630 12.03.2021 23:57
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
M.A.T. Online OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,099
Hallo, miteinander, und danke für die Hilfestellungen.
Bei der Post heute wurde mir dringend davon abgeraten, waren per Post zu schicken, mit deutlichem Hinweis auf diverse Zollprobleme. Abgesehen davon sind die Preise auch für kleine Sendungen (Größe einer CD-Verpackung) exorbitant und monatelange Verzögerungen die Regel.
Tja, aber das Nachforschen war es wert.
Alles Gute und bleiben Sie alle gesund.
M.A.T.


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Schulung von wbP GG
von Claudi - 13.04.2021 16:30
Belabelung Kesselwagon
von Claudi - 13.04.2021 10:16
Stapellast IBC Transport und Lagerung
von DJSMP - 12.04.2021 12:07
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3