Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 3 von 3 1 2 3
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Nico] #30398 16.02.2021 13:23
Registriert: May 2019
Beiträge: 17
K
kurste Offline
Mitglied
Offline
Mitglied
K
Registriert: May 2019
Beiträge: 17
Eine Frage noch dazu:

Da in Österreich anscheinend nicht unterzeichnet wird - Hätte das dann auch zu Folge, dass mit einer abgelaufenen ADR-Schulungsbescheinigung in Österreich nicht mehr gefahren werden darf??
zB: Deutsche Schulungsbescheinigung Jänner 2021 abgelaufen - in Deutschland aufgrund der Multilateralen Vereinbarung noch gültig - In Österreich darf dieser dann aber ab 1. März nicht mehr fahren.

Versteh ich das richtig??

Danke

Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: kurste] #30400 16.02.2021 13:53
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Hallo,
Antwort auf
In Österreich darf dieser dann aber ab 1. März nicht mehr fahren.


Ja, genau so ist es! Da die M 330 am 28.02.2021 ausläuft, und die M 333 ist bis zum heutigem Tag von Österreich nicht gezeichnet wurden. Und somit ist der Fahrzeugführer ohne Schulungsbescheinigung nach Kapitel 8.2 unterwegs, und die Bußgelder in Österreich sind ja nicht ohne!!!


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Gerald] #30437 19.02.2021 15:04
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Hallo,
ich muss mein letzten Beitrag noch mal ergänzen, denn ich habe das so im Gefühl, dass nocht nicht alle es mitbekommen haben, dass die M 330 am 28.02.2021 endet!! Und wenn der Fahrzeugführer bzw. Sicherheitsberater/Gefahrgutbeauftragte nicht vor dem 1. März 2021 eine Prüfung gemäß 8.2.2.7 ADR bzw. gemäß 1.8.3.16.2 des ADR bestanden hat.

Die neue M 333 wurde von Deutschland initiiert und bis heute (19.02.2021) von Griechenland, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, San Marino, Schweden, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik und Finnland gezeichnet.

Das hat zur Folge, dass zum Beispiel ein Fahrzeugführer mit einer von der deutschen IHK ausgestellten ADR-Schulungsbescheinigung in den ADR-Staaten, welche die
M 333 noch nicht gezeichnet haben
, mit einer ungültigen ADR-Schulungsbescheinigung (wenn im Zeitraum 01.03 2020 - 01.09.2021 ausgestellt) unterwegs ist, und somit die Weiterfahrt untersagt werden kann bzw. ein Bußgeld o.ä. erhoben wird.

Wenn ein Fahrzeugführer in einem anderen ADR-Staat (welcher die M 333 nicht gezeichnet hat) seine ADR-Schulungsbescheinigung nach erfolgreicher Teilnahme an einer Schulung nach Kapitel 8.2 erworben hat, dann wird diese ADR-Schulungsbescheinigung z.b. durch eine deutsche IHK, wenn er in Deutschland eine Schulung nach der M 333 erfolgreich teilgenommen hat, auch nicht verlängert und muss dann neu erworben werden. Da sollten schon die Fahrzeugführer aufpassen, die im Besitz des Basisikurses sind aber auch im Besitz von Aufbaukursen sind, denn diese werden auch ungültig.

Da kann man nur hoffen, dass die M 333 noch bis zum 28.02.2021 von einigen ADR-Staaten gezeichnet wird.

Bei den Sicherheitsberater/Gefahrgutbeauftragte ist es ähnlich, wenn die M 334 nicht gezeichnet ist. Hier hat Deutschland initiiert und bis heute (19.02.2021) vonGriechenland, Irland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Schweden, der Slowakei, Slowenien, der Tschechischen Republik und Finnland (hier fehlt San Marino, welcher zwar die M 333 gezeichnet hat, aber die M 334 nicht) gezeichnet.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Gerald] #30489 25.02.2021 13:40
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 55
P
Phi_l Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
P
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 55
Hallo liebe Gefahrgutkollegen,

der Vollständigkeit halber wollte ich hier noch eine (an den BLFA gerichtete) Aussage des BMVI einbringen, die sich auf den umgekehrten Fall bezieht: Bescheinigung in einem ADR-Staat erworben der die MV nicht gezeichnet hat, damit aber in Deutschland unterwegs.

"nach der Auffassung des BMVI sind abgelaufene ADR-Schulungsbescheinigungen aus Vertragsstaaten, welche die M333 nicht gegengezeichnet haben, in Deutschland anzuerkennen."

Gleichzeitig wurde auch noch einmal die Aussage von Gerald bestätigt:

"In Vertragsstaaten, welche die M333 nicht gegengezeichnet haben, können abgelaufene ADR-Schulungsbescheinigungen nicht anerkannt und- von den Fahrern mit einer solchen Bescheinigung- dementsprechend auch keine Beförderungen durchgeführt werden. Dies gilt auch, wenn die abgelaufenen Schulungsbescheinigungen in einem Staat ausgestellt wurden, der die M 333 gezeichnet hat."

LG Phil

Zuletzt bearbeitet von Phi_l; 25.02.2021 13:41.
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Phi_l] #30540 04.03.2021 15:02
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Hallo,
kleiner Ergänzung von mir.

Unter dem Link findet Ihr Informationen zu - ADR-Schulungsbescheinigungen - Auslegung M333 - !

Ist von der IHK Schwaben, aber beim BMVI habe ich dazu noch nichts gefunden. Auch wenn es von der IHK Schwaben ist, aber leider habe ich keine andere Quelle für diese Information gefunden! Das zeigt mal wieder, wer recht schnell sollche Informationen weiter gibt.

Besten Dank an die Verantwortlichen bei der IHK Schwaben!!!


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Gerald] #30636 16.03.2021 14:27
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Hallo,
es hat eine Änderung im Bezug der Schulungsbescheinigungen für Gefahrgutbeauftragte im Seeverkehr (IMDG- Code) gegeben, dafür füge ich eine geänderte Datei an.

Es wird auch noch die M 336 kommen, wo es um Prüfung von Druckgefäßen für die Beförderung von Gasen der Klasse 2 (zurzeit M 331 läuft am 31.03.2021 aus) geben. Frankreich hat schon einen Platzhalter gesetzt, nun müssen wir nur noch auf die Eröffnung warten und das Deutschland zeichnet.

Anhänge
angehängtes PDF-Dokument
0.3 Übergangs- reglungen 16.03..pdf (19.6 KB, 28 Downloads)

Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Übergangsreglungen ADR, ADN und RID [Re: Gerald] #30704 01.04.2021 17:26
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
OP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,181
Hallo,
die RID 3/2021 (Nachfolger der RID 8/2020 welche Abgelaufen ist), hier geht es um die Prüfung von Druckgefäßen für die Beförderung von Gasen der Klasse 2, wurde von Frankreich eröffnet und am 01.04.2021 von Deutschland zeichnet. Anbei die überarbeitete Datei.

Anhänge
angehängtes PDF-Dokument
0.4 Übergangs- reglungen 01.04..pdf (19.74 KB, 23 Downloads)

Gruss aus Unterfranken

Gerald
Seite 3 von 3 1 2 3

Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Schulung von wbP GG
von Claudi - 13.04.2021 16:30
Belabelung Kesselwagon
von Claudi - 13.04.2021 10:16
Stapellast IBC Transport und Lagerung
von DJSMP - 12.04.2021 12:07
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3