Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 3 von 3 1 2 3
Re: 24h-Number [Re: Faltschachtel] #31233 21.07.2021 12:33
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,153
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,153
Hallo, Faltschachtel
Falls privat angerufen wird gilt m.W. auch, daß Sie Zugriff auf die Sendungsdaten haben müssen. Nur als Hinweis.
Gruß und Glück!
M.A.T.

Re: 24h-Number [Re: Faltschachtel] #31235 21.07.2021 14:37
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,251
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,251
Ursprünglich geschrieben von: Faltschachtel
Ich weiß, dass dies kein Zustand ist und trotzdem bin ich nach wie vor auch nur ein Angestellter des Unternehmens, der seinen Job behalten möchte.
Externe Dienstleister sind keine Alternative, die kosten ja interessanterweise Geld und das will man unter keinen Umständen ausgeben, weil man es für nicht notwendig ansieht.
Ich habe auch aus reiner Verzweiflung heraus meine Private Telefonnummer auf der SD angegeben, damit die Sendung das Haus verlassen kann.


Den Job wollen wir möglichst alle behalten, wenn wir nicht gerade auf der Suche nach etwas Neuem sind. Aber so hoch bezahlt werden kann dein Job gar nicht, dass du das DOT freiwillig nachts um 3 bei dir zu Hause anrufen lässt! Und so schlecht sieht die aktuelle Situation für einen (neuen) Job auch nicht aus, als dass man nicht sagen könnte: Wir schließen jetzt für (ab) 2.000 EUR (je nach Anzahl der Produkte) einen Jahresvertrag mit Dienstleister XY ab, ansonsten geht hier keine See- und Luftfrachtsendung mehr raus!

Wenn du Anbieter brauchst, schreib mir bitte eine PN. Du kannst ja erstmal Angebote einholen. Das ist gratis und tut niemandem weh!

Re: 24h-Number [Re: Faltschachtel] #31236 21.07.2021 16:08
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 237
gefahrgutbaer Offline
Methusalem
Offline
Methusalem
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 237
Hallo Faltschachtel,

Ursprünglich geschrieben von: Faltschachtel
Ich weiß, dass dies kein Zustand ist und trotzdem bin ich nach wie vor auch nur ein Angestellter des Unternehmens, der seinen Job behalten möchte.
Externe Dienstleister sind keine Alternative, die kosten ja interessanterweise Geld und das will man unter keinen Umständen ausgeben, weil man es für nicht notwendig ansieht.
Ich habe auch aus reiner Verzweiflung heraus meine Private Telefonnummer auf der SD angegeben, damit die Sendung das Haus verlassen kann.


In der Hoffnung das es ein wenig hilft schicke ich Dir gleich einen Link.

Seite 3 von 3 1 2 3

Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Strukturreform II
von M.A.T. - 24.07.2021 14:17
Schulung Abfallbeauftragter
von ziesel29 - 23.07.2021 14:13
Entsorgung Lackreste flüssig
von Paddl - 23.07.2021 10:47
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3