Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Definition Sendung in Bezug auf SV 188 #36469 28.02.2024 11:50
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
S
Stefan82 Offline OP
Urgestein
OP Offline
Urgestein
S
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
Hi Gefahrgutgemeinde,
mich würde mal eure Auslegung des Sendungsbegriffes in Verbindung mit der Kennzeichnungsfreistellung der SV 188 interessieren.

Gemäß SV 188 müssen Sendungen, die maximal 4 in Ausrüstung verbauten Zellen oder 2 Batterien nicht gekennzeichnet werden, sofern die Sendung nicht mehr als 2 Pakete dieser Art enthällt.
Sendung ist auch als Ladung eines Absenders definiert.

Die Hauptfrage hierbei ist, wenn ich eine Ladung an Paketen für verschiedene Endkunden zur Auslieferung übergebe, wird dies dann komplett als Ladung im Sinne der Definition angesehen oder habe ich hier viele einzelne Sendungen vorliegen?

Es entscheidet sich wohl an der Intention der Definition und was man sich da unter Ladung vorstellt (zB ne Schüttgutladung).

Wie seht ihr das?

Gruß
Stefan

Zuletzt bearbeitet von Stefan82; 28.02.2024 11:50.

Grüße aus der Hauptstadt

Stefan
Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36470 28.02.2024 11:59
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
Hallo, ich würde Sendung als zwischen Absender und Empfänger geltend sehen. "Sammelverkehr" wäre als Konzept überflüssig wenn er nicht einzelne Sendungen umfaßte.
Gruß
M.A.T.

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: M.A.T.] #36471 28.02.2024 12:10
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
S
Stefan82 Offline OP
Urgestein
OP Offline
Urgestein
S
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
Hi M.A.T.,
danke für deine Einschätzung.
So habe ich das bisher auch immer eingeschätzt, allerdings fehlt der Empfänger in der Definition.

Daher lässt mir mMn der reine Text kaum Spielraum. Da der Begriff Ladung im ADR selbst nicht definiert ist, muss ich hier externe Definitionen heranziehen und die sehen immer die SGesamtheit der Waren plus alle weitere Ausrüstung auf dem Fahrzeug als Ladung an.

Da wir Absender aller auf dem LKW vorhandenen Sendungen sind, fürchte ich, dass wir durch den Begriff Ladung alles in die Rechnung mit aufnehmen müssen.

Leider finde ich nirgends eine handfeste Aussage zur Interpretation.

Zuletzt bearbeitet von Stefan82; 28.02.2024 12:11.

Grüße aus der Hauptstadt

Stefan
Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36472 28.02.2024 12:44
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
Hallo, was wäre denn mit der gesamten Ladung als "Sendung", wenn bei einem von mehreren Empfängern sein Paket ausgeladen wird? Dann wäre der Rest auf dem Lkw ja keine Sendung mehr, sondern was angebrochenes. Dieselbe Argumentation beim Paketdienst, der 100 Pakete im Sprinter hat. Alles einzelne Sendungen, juristisch. Denn jeder Empfänger ist nur für sein Paket der Empfänger, nicht für die anderen im Sprinter. Und nur für ihn ist die Sendung gemacht. Analog Flugzeug - nach einer Auslegung von Ladung als Sendung dürfte ein ganzes Flugzeug dann nur ein SV188-Paket haben; nur um die Argumentation auf die Spitze zu treiben. Ich kann mir nicht vorstellen, daß im Englischen jemand ernsthaft ein "consignment" auf die gesamte Ladung auf einem lorry bezieht. Das Transportrecht sieht m.w. Sendung immer als zwischen 1 Absender und 1 Empfänger an.
Noch ein Argument: Der Verpacker oder Absender kann unmöglich wissen, mit welchen anderen Paketen ggf. seines auf dem Verkehrsträger zusammengeladen wird. Somit kann die Ladung unmöglich = Sendung sein, denn dann wäre einer für alle anderen mitverantwortlich, ohne es sein zu können.
Falls hier ernsthaft Klärungsbedarf besteht, sollte der BLFA damit befaßt werden. Ein Sachgutachten von einem der wenigen gerichtlich bestellten Gefahrgutsachverständigen wäre sicherlich hilfreich. Ob die in B zuständigen Behörden ggf kompetent Auskunft gäben kann ich nicht beurteilen.
Viel Erfolg.
M.A.T.

Nachtrag; meine Auslegung deckt sich auch mit der Logik, die in Bem. 1 zu 7.5.2.1 herrscht. Danach kann eine Sendung mit anderen (Sendung) zusammen in ein Fahrzeug verladen werden, was dann verschiedene BP nach sich zieht. Wäre Sendung = Ladung so wäre "mit anderen" in dieser Bestimmung sinnlos.

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36473 28.02.2024 12:47
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
A
Andreas_K Offline
Profi
Offline
Profi
A
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
Hallo,

zweiteres.

Eine Sendung in der Logistik bezieht sich auf den Transport von Gütern von einem Absender zu einem Empfänger. Dabei kann es sich um den Versand von Gütern mit verschiedenen Verkehrsträgern handeln, wie beispielsweise LKW, Bahn, Schiff oder Flugzeug. Die Sendung umfasst die Gesamtheit der transportierten Güter, unabhängig von ihrer Art oder Menge.

Schöne Grüße

Andreas

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: M.A.T.] #36478 28.02.2024 15:48
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
S
Stefan82 Offline OP
Urgestein
OP Offline
Urgestein
S
Registriert: Sep 2013
Beiträge: 250
Hi M.A.T.,
ich kann deine Argumentation gut nachvollziehen, allerdings bleibe ich bei der Erwähnung des Wortes Ladung hängen. Wenn ich nach einer Definition dazu suche lande ich bei "Der Begriff Ladung beschreibt die Gesamtheit der Güter im Laderaum eines Transportmittels." Es wird auch kein Empfänger im ADR erqähnt. Sonst hättre man das ja als von einem "Absender zu einem Empfänger" definieren können. Hinzu kommt, dass die bei uns beladenen LKW ja auch erstmal alle gemeinsam zum Sortierzentrum der Paketdienstleister unterwegs sind.


Zu deinem Nachtrag
Sobald ich mir die englische Variante des ADR ansehe, liest sich das schon wieder ein wenig anders.
In accordance with 5.4.1.4.2, seperate transport documents shall be drawn up for consignments that cannot be loaded together in the same vehicle or container.
Das richtet sich scheinbar eher an die gesamte Sendung, deren Inhalt in sich Zusammenladeverboten unterliegt und dadurch seperate Dokumentation benötigt. Da ich bei uns vor allem auf Grundlage der englischen Übersetzung argumentieren muss finde ich hier keine Hilfestellung

Wir als ein Absender geben 3000 Pakete auf einen LKW als eine Komplettladung. Das diese später noch aufgetrennt wird ändert ja nichts an diesem Fakt. Ich würde auch gerne auf die einfachere Variante wechseln/bleiben, sehe allerdings keine Argumentationsgrundlage außer "haben wir schon immer so gemacht und machen andere auch so"

@Andreas
Sendung selbst ist im ADR ja definiert. Da finden wir "Ein einzelnes Versandstück oder mehrere Versandstücke oder eine Ladung gefährlicher Güter, die ein Absender zur Beförderung aufgibt". An keiner Stelle wird eine Einschränkung auf einen Empfänger vorgenommen. Und eine allgemeine Definition des Begriffes Ladung umfasst die Gesamtheit aller Güter im Laderaum eines Transportmittels. Also auch hier keine Einschränkung auf einen Empfänger.


Grüße aus der Hauptstadt

Stefan
Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36479 28.02.2024 16:20
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
A
Andreas_K Offline
Profi
Offline
Profi
A
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
Ich versuche das ADR mal mit Logik zu bezwingen (ob`s der Wahrheitsfindung dient weiß ich aber nicht).

"Ein einzelnes Versandstück oder mehrere Versandstücke oder eine Ladung gefährlicher Güter, die ein Absender zur Beförderung aufgibt"

Wegen des schönen Wortes "oder" ist also meiner Meinung nach eine Ladung gefährlicher Güter eine Sendung, die nicht aus einzelnen Packstücken besteht (Schüttgut, Tank).

Also habt ihr meiner Meinung nach dann eben eine Sendung mit 3000 Paketen.
Aber ob dir das jetzt irgendwie weiter hilft?

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36480 28.02.2024 17:12
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
Hallo, bei der Definition ist die Erwähnung des Empfängers nicht notwendig, weil es für die Beförderung des Beförderungsvertrages bedarf, und der besteht zwischen Absender und Empfänger.
Man kann natürlich jedes einzelne Wort noch definiert haben wollen, aber das wird am Ende ein Zirkelschluß, weil Sie andere Worte brauchen, die dann definiert werden sollen, ad infinitum.

Daß Ladung ist, was (kommerziell) befördert wird und nicht zum Transportmittel gehört, dürfte doch allgemein akzeptiert sein.

Falls Ihnen diese Argumente hier nicht hilfreich erscheinen kann ich nur wiederholen: stellen Sie eine Anfrage an Ihre zuständige Landesbehörde.

Viel Erfolg und Gruß
M.A.T.

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: Stefan82] #36481 28.02.2024 17:14
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
M.A.T. Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,278
Ursprünglich geschrieben von: Stefan82
...
Wir als ein Absender geben 3000 Pakete auf einen LKW als eine Komplettladung. Das diese später noch aufgetrennt wird ändert ja nichts an diesem Fakt. Ich würde auch gerne auf die einfachere Variante wechseln/bleiben, sehe allerdings keine Argumentationsgrundlage außer "haben wir schon immer so gemacht und machen andere auch so"


Hallo, diese 3000 Pakete gehen an denselben Empfänger? Nein - dann sind es 3000 Sendungen, jeweils von Absender zu Empfänger. Jede andere Interpretation erschiene mir willkürlich.
Gruß
M.A.T.

Re: Definition Sendung in Bezug auf SV 188 [Re: M.A.T.] #36482 28.02.2024 17:27
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
A
Andreas_K Offline
Profi
Offline
Profi
A
Registriert: Mar 2022
Beiträge: 147
Ja, stimmt, da habe ich mich falsch ausgedrückt.


Kostenloser Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
ADR 2025
von Gerald - 19.04.2024 16:14
Formular IMO Erklärung
von MartaH - 19.04.2024 12:48
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Foren-Regeln | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3