Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 2 von 2 1 2
Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie [Re: Peter06] #36581 22.03.2024 09:06
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 1,612
Claudi Online
Held der Gefahrgutwelt
Online
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 1,612
Man kann die Produkte in den entsprechenden Mengen als LQ versenden in zusammengesetzten Verpackungen, wobei die Kanister oder Kartons keine UN-Codierung brauchen.Diese LQ-Packstücke kann man bei Bedarf in Umverpackungen (braucht keine Bauartprüfung) eingestellt werden.

Man kann sie alss Einzelverpackung (bauartgeprüft UN) versenden mit oder ohne Umverpackung (braucht keine Bauartprüfung).

Man kann sie als zusammengesetzte Verpackung versenden mit Innenverpackungen entsprechend Verpackungsanweisung in bauartgeprüften Außenverpackungen. Diese kann man auch gerne noch in Umverpackungen stellen.

Laut ECHA-Verpackungsleitlinien müssen Gefahrstoffetiketten (GHS/CLP) nicht an Transportverpackungen, wenn diese nicht zur Produktverpackung gehören.
Brauner Transportkarton, wird entfernt, wenn Kanister z. B. im Geschäft stehen oder von Personen verwendet werden - dann kein Gefahrstoffetikett nötig.
Produktflasche in Produktschachtel, die Produktinfos enthält und dem Nutzer idR zusammen angegeben wird: Gefahrstoffetikett muss auf Schachtel.
https://echa.europa.eu/de/guidance-documents/guidance-on-clp (Punkt 5.4 der Leitlinie)

Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie [Re: Claudi] #36586 25.03.2024 09:53
Registriert: Feb 2016
Beiträge: 79
D
Der Schwarzwälder Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
D
Registriert: Feb 2016
Beiträge: 79
Hallo zusammen,

eine Anmerkung zum DHL Versand. Meines Wissens fliegt DHL, auch innerdeutsch. Geht von uns z.B. nach BSL/MLH (EAP) von dort nach LEJ. Insofern wäre eine DGD erforderlich. Dazu eine entsprechende Ausbildung Modul A und B.

Grüße

Peter

Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie [Re: Graenny] #36587 27.03.2024 10:17
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,575
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,575
Ursprünglich geschrieben von: Graenny

Ja wir wollen unter der 1000P. bleiben pro Tag.
Mit der DHL haben wir nun ein Meeting ob das mit dem LKW und dem Fahrer passt


Bitte abklären, ob das wirklich nur Straße wird. Ansonsten ist noch zu sagen, dass DHL auch auf der Straße nur begrenzte Mengen (LQ) befördert, kein Regelversand in Einzelverpackungen!

Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie [Re: DJSMP] #36588 27.03.2024 12:15
Registriert: Jun 2007
Beiträge: 299
W
Wolfgang Offline
Urgestein
Offline
Urgestein
W
Registriert: Jun 2007
Beiträge: 299
Hallo Gefahrgutgemeinde, Hallo DJSMB,

es kann ja durchaus sein, dass die Firma DHL verschiedene Bereiche hat und auch Gefahrgut in diesen Verpackungsgrößen jetzt und in Zukunft befördert.

Gruß Wolfgang

Zuletzt bearbeitet von Wolfgang; 27.03.2024 12:30.
Re: Benzin verschicken / Diesel Verschicken Wie [Re: Wolfgang] #36608 03.04.2024 07:19
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,575
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,575
Die Zukuft ist auf jeden Fall gelb... wink

Hier und hier nochmal zum Nachlesen, dass derzeit nur LQ bzw. Gefahrgut unter Erleichterungen (z.B. SV 188, etc...) funktioniert.

Seite 2 von 2 1 2

Kostenloser Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
ADR 2025
von Gerald - 19.04.2024 16:14
Formular IMO Erklärung
von MartaH - 19.04.2024 12:48
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Foren-Regeln | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3