Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 1 von 4 1 2 3 4
Unbekanntes Zeichen #14119 06.12.2011 11:29
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
UHeins Offline OP
Meister aller Klassen
OP Offline
Meister aller Klassen
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
Frage an die Gemeinde: Wer kennt das abgebildete Kennzeichen - fünfzackiger Stern mit einem "K" - das hier auf einem Tankcontainer klebt?

Wo wird es verwendet und was hat es zu bedeuten?


[Linked Image]


Zuletzt bearbeitet von danhal; 28.11.2018 10:39.

----> Je geringer das Wissen, desto sicherer das Urteil <----
Re: Unbekanntes Zeichen [Re: UHeins] #14120 06.12.2011 12:28
Registriert: May 2004
Beiträge: 120
Chris Wilting Offline
Profi
Offline
Profi
Registriert: May 2004
Beiträge: 120

Hallo,
ich kann nur spekulieren.

Den Stern mit dem K kenne ich vom "Kosher-Certificate".

Aber ob das damit zusammenhängt?

Gruß

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: Chris Wilting] #14121 06.12.2011 16:47
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
UHeins Offline OP
Meister aller Klassen
OP Offline
Meister aller Klassen
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
Hallo Chris,

das war ein super Hinweis! Ich habe noch ein bisschen gegoogelt und fand heraus, dass es sich bei dem Logo-Geber Star-K (Website extrem langsam) um die wohl größte nordamerikanische Prüforganisation für koschere Produkte handelt.

Warum nun ein flüssiger, umweltgefährdender Stoff koscher zu sein hat, entzieht sich allerdings meiner Vorstellungskraft ...


----> Je geringer das Wissen, desto sicherer das Urteil <----
Re: Unbekanntes Zeichen [Re: UHeins] #14122 07.12.2011 14:44
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
UHeins Offline OP
Meister aller Klassen
OP Offline
Meister aller Klassen
Registriert: Oct 2001
Beiträge: 530
Von der Wasserschutzpolizei Hamburg habe ich ein weiteres Foto zur Verfügung gestellt bekommen, auch hier wurde UN3082 befördert, allerdings diesmal in Fässern. Die Ware kam aus Indien - 2-tert-Butylcyclohexylacetat.

UN2082 mit K-Star


----> Je geringer das Wissen, desto sicherer das Urteil <----
Re: Unbekanntes Zeichen [Re: UHeins] #14123 02.01.2012 17:52
Registriert: Apr 2006
Beiträge: 83
S
SafetyFirst Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
S
Registriert: Apr 2006
Beiträge: 83
Antwort auf
Warum nun ein flüssiger, umweltgefährdender Stoff koscher zu sein hat, entzieht sich allerdings meiner Vorstellungskraft ...


Hammer!

Warum Koscher? Nun, wenn industriell Nahrungsmittel gefertigt werden, dann mag da auch ein entsprechend zu labelnder Rohstoff eingesetzt werden. Mir fällt da zwar auch gerade nichts ein, aber wenn's ätzend wäre, könnte es ja bsp. Essig sein, oder Cola-Konzentrat.

Hmmm.....

Viele Grüße und ein frohes, neues Jahr,

SF

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: SafetyFirst] #14124 03.01.2012 00:40
Registriert: Jan 2011
Beiträge: 4
MLebioda Offline
Einsteiger
Offline
Einsteiger
Registriert: Jan 2011
Beiträge: 4
Tag zusammen.

Beispiel:
UN 1715 ESSIGSÄUREANHYDRID

Wird benötigt um zum Beispiel Filter für Zigaretten herzustellen.
Der produzierende Betrieb wird auch regelmäßig hinsichtlich der religiösen Vorschriften kontrolliert.

Allen Lesern ein gutes Jahr 2012.
Gruß aus Grevenbroich

Marcus Lebioda

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: MLebioda] #14125 03.01.2012 09:16
Registriert: Apr 2003
Beiträge: 1,086
Gandalf Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Apr 2003
Beiträge: 1,086
Hallo SafetyFirst, hallo MLebioda,
das es solche Stoffe gibt, wird ja nicht bestritten, aber ich zitiere hier aus dem Beitrag von UHeins: <img src="/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Antwort auf
hier wurde UN3082 befördert, ... - 2-tert-Butylcyclohexylacetat.
Ich hab mal ein wenig gegoogelt und finde immer den Hinweis, das dies oft für Duftbäumchen Verwendung findet. Müssen die auch koscher sein? Zigarettenfilter kann ich ja noch nachvollziehen, die hat man ja im Mund. Aber ich gestehe, ich kenne mich damit nicht wirklich aus.
Gruß Gandalf

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: UHeins] #14126 23.03.2012 11:53
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,321
M.A.T. Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 2,321
Für Lebensmittel-Aromen, die in kleinen Mengen den Kuchen verbessern, gilt das gleiche. Ein IBC mit Rum-Aroma (Essenz) im Bach, und die Fische spielen Toter Mann. Also "Lebensmittel" und "Gefahrgut" sind nicht immer gegenseitig ausschließend.
Gruß

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: M.A.T.] #14127 19.01.2013 11:01
Registriert: Nov 2012
Beiträge: 1
J
JoernB Offline
Neuling
Offline
Neuling
J
Registriert: Nov 2012
Beiträge: 1
Moin!
In Hamburg gibts eine Firma, die koschere Fette herstellt (Amerikanische Muttergesellschaft), da wird bei den eingesetzten "Hilfsmitteln" wie Säuren (zur Reinigung der Rohrleitungen) drauf geachtet, dass die koscher sind...
Die haben vor ein paar Jahren von konventionellen auf koschere Fette umgestellt und währenddessen extra einen Rabbi aus den Staaten zur Überwachung eingeflogen...
Sowas gibts... ;-)

Gruß, Jörn

Re: Unbekanntes Zeichen [Re: UHeins] #14128 27.01.2013 09:46
Registriert: Jan 2013
Beiträge: 6
D
DonVito Offline
Einsteiger
Offline
Einsteiger
D
Registriert: Jan 2013
Beiträge: 6
Ich frage mich allerdings, was das k-Placard mit Gefahrgut zu tun hat? Ist das nicht eher eine Sache der Religion bzw. Weltanschauung?


Gruß Don Vito
Seite 1 von 4 1 2 3 4

Kostenloser Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
ADR 3480 in Fahrzeug
von Andreas_K - 12.06.2024 16:23
Tremcard für Südafrika
von mawada - 12.06.2024 14:59
Fertigprodukte Kosmetik Gefahrgut?
von Claudi - 11.06.2024 11:56
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Foren-Regeln | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3