Gefahrgut-Foren.de
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Q-Wert Frage #27878 02.12.2019 11:45
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
Hallo zusammen,

eine Frage zum Q-Wert. Sollte der Q-Wert die Summe 1 übersteigen, habe ich dann die Möglichkeit verschieden Gefahrgüter in einer Aussenverpackung mit Frachtflugzeug zuverschicken, da ich eine grössere Menge im Versandstück verschicken kann. Oder ist die Q-Wertberechnung für "CargoAircraft only" nicht möglich.

Gruß Hazardous

Re: Q-Wert Frage [Re: Hazardous] #27879 02.12.2019 11:54
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 181
gefahrgutbaer Offline
Veteran
Offline
Veteran
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 181
Moin,

entweder verteilst Du die verschiedenen Produkte auf mehr Versandstücke um die tatsächliche Menge je Versandstück zu verringern, oder Du berechnest den Q-Wert mit den deutliche höheren Maximalmengen der CAO-Verpackungsanweisungen.
Sowohl als "PAX ok" wie auch auf "CAO" sind Verpackungen als APIO mit Q-Wert möglich.

Gruß
Markus

Zuletzt bearbeitet von gefahrgutbaer; 02.12.2019 11:55.
Re: Q-Wert Frage [Re: gefahrgutbaer] #27880 02.12.2019 12:18
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
Danke Markus.......Was könnte dann billiger sein: 2 Pakete mit Pax zu je 3 kg oder 1 Paket mit 6 kg mit Frachtflugzeug?

Re: Q-Wert Frage [Re: Hazardous] #27882 02.12.2019 12:22
Registriert: May 2008
Beiträge: 631
aw_ Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: May 2008
Beiträge: 631
Ursprünglich geschrieben von: Hazardous
Was könnte dann billiger sein: 2 Pakete mit Pax zu je 3 kg oder 1 Paket mit 6 kg mit Frachtflugzeug?


Bei den kleinen Mengen stellt sich wohl diese Frage nicht, sondern eher die Erreichbarkeit der Destination und Häufigkeit von Frachtfliegern. Hier ist ein Passagierflieger klar im Vorteil.
gruss..aw

Re: Q-Wert Frage [Re: Hazardous] #27883 02.12.2019 13:00
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 181
gefahrgutbaer Offline
Veteran
Offline
Veteran
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 181
Ursprünglich geschrieben von: Hazardous
Was könnte dann billiger sein: 2 Pakete mit Pax zu je 3 kg oder 1 Paket mit 6 kg mit Frachtflugzeug?


Ne wat putzig. ;-)

Spaß beiseite. Wie schon von aw beschrieben bist Du mit einem Frachter bei Weitem nicht so flexibel was ,wenn überhaubt gegeben, die Anbindung und die Häufigkeit der Abflüge auf der Destination betrifft.
Des Weiteren können die Raten auf einem Frachter erheblich höher sein und die Ersparnis für das eine Versandstück locker "auffressen".
Wenn Du physisch die Möglich hast die Sendung als "PAX ok" fertig zu stellen sollte das immer die erste Wahl sein.

Markus

Re: Q-Wert Frage [Re: gefahrgutbaer] #27884 02.12.2019 13:14
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 70
..... smile das wollte ich hören. Vielen Dank für die Beiträge.


Moderator  urainer 

Suche

Aktuell wird diskutiert
Gefahrstofflagerung Verkaufsflächen Österreich
von A.Fischböck - 08.12.2019 22:55
Prüfzusammenfassung für Tests nach UN 38.3
von Skypainter - 07.12.2019 19:52
Spraydosenentsorgung gewerblich versus privat
von Claudi - 06.12.2019 10:57
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3