Gefahrgut-Foren.de
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Technischer Name #27885 02.12.2019 18:30
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
Hallo zusammen,

auf dem Sicherheitsdatenblatt von einem italienischen Hersteller ist der technische Name in Klammern unter section 14 wie folgt angegeben : (phosphoric acid ... &, potassium hydroxide) . Hat er da bei den 3 Punkten einfach etwas abgekürzt, bzw. wäre der technische Name so auf dem Versandstück bzw. auf der Shippers zulässig? Die UN Nummer ist UN1719 / Caustic alkali liquid, n.o.s. . Unter Section 2 finde ich unter Gefahrenauslöser nur : potassium hydroxide.

Beste Grüsse Hazardous

Re: Technischer Name [Re: Hazardous] #27888 03.12.2019 10:38
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
aw_ Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
Moin,
wie alt ist das SDB und kannst Du das mal anhängen?
gruss..aw

Re: Technischer Name [Re: aw_] #27892 03.12.2019 15:16
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
Hallo aw,

anbei...... das SDS ist von 2017. Unter 3.2 Mixtures steht der Text gleich drin.

Gruß Hazardous

Anhänge UN1719.JPG
Re: Technischer Name [Re: Hazardous] #27893 03.12.2019 16:06
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 199
gefahrgutbaer Offline
Veteran
Offline
Veteran
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 199
Mahlzeit,

ich würde mal behaupten das die Platzhalter durch die Prozentangabe des Inhaltstoffes aus 3.2 zu ersetzen sind. ??

Gruß
Markus

Re: Technischer Name [Re: gefahrgutbaer] #27895 03.12.2019 16:25
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
aw_ Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
Ja, würde ich einfach weglassen. Einfach die beiden Bezeichnungen mit Komma trennen und in Klammern setzen.
Was mich halt nur gewundert hat, ist die Aussage, dass Phosphoric acid in Abschnitt 2 nicht gelistet ist. Deshalb auch mal das SDB.
gruss..aw

Re: Technischer Name [Re: aw_] #27897 03.12.2019 16:49
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
unter Section 3 habe ich die Eintragung entdeckt, allerdings auch mit Platzhalter. Das ganze MSDS kommt mir merkwürdig vor.

Anhänge UN1719. Punkt3.JPG
Re: Technischer Name [Re: Hazardous] #27900 04.12.2019 09:15
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 199
gefahrgutbaer Offline
Veteran
Offline
Veteran
Registriert: Jan 2016
Beiträge: 199
Moin,

ich bin nicht der MSDS-Speziallist. Aber es scheint sich hier um allgemeine Angaben zu einer Produktkette, in verschiedenen Konzentrationen, zu handeln.
Wie in der Erklärung über der Tabelle aufgeführt, sollen die exakten Prozentangeben auf den jeweiligen Gebinden aufgeführt sein.

Ob das so richtig ist........???

Gruß
Markus

Re: Technischer Name [Re: Hazardous] #27902 04.12.2019 10:40
Registriert: Mar 2014
Beiträge: 10
M
Mr. Pumpensumpf Offline
Mitglied
Offline
Mitglied
M
Registriert: Mar 2014
Beiträge: 10
Moin zusammen.
Es wäre jetzt wirklich interessant zu wissen mit wie viel Prozent die Phosphorsäure eingesetzt wurde?
Bei den vorliegenden Informationen würde ich davon ausgehen das die Phosphorsäure komplett durch die Kalilauge neutralisiert wurde.
Übrig wären ein Paar ungefährliche, wässrige Phosphate und eben die verdünnte Kalilauge, die als Gefahrenauslöser ja auch ausgewiesen ist.

Re: Technischer Name [Re: Mr. Pumpensumpf] #27904 04.12.2019 11:08
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
aw_ Offline
Meister aller Klassen
Offline
Meister aller Klassen
Registriert: May 2008
Beiträge: 666
Ursprünglich geschrieben von: Mr. Pumpensumpf
Es wäre jetzt wirklich interessant zu wissen mit wie viel Prozent die Phosphorsäure eingesetzt wurde?
Bei den vorliegenden Informationen würde ich davon ausgehen das die Phosphorsäure komplett durch die Kalilauge neutralisiert wurde.
Übrig wären ein Paar ungefährliche, wässrige Phosphate und eben die verdünnte Kalilauge, die als Gefahrenauslöser ja auch ausgewiesen ist.


..was als Lösung eine andere UN-Nummer hätte: UN1814
gruss..aw

Re: Technischer Name [Re: aw_] #27905 04.12.2019 11:55
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
H
Hazardous Offline OP
Vollmitglied
OP Offline
Vollmitglied
H
Registriert: Sep 2016
Beiträge: 72
Danke mal für die Antworten. Das MSDS ist produktbezogen. Da ich vom Lieferanten keine anderen Daten bekommen habe, habe ich die Shippers und das Versandstück mit Platzhalter (so wie im MSDS) gekennzeichnet. Ich bin mal gespannt, wie es der Checker sieht. Das MSDS habe ich beigelegt, sollte es zu einer Ablehnung kommen.


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Transportbox für Gefahrgut
von Gerald - 26.05.2020 17:51
Kennzeichnung Ladungsträger
von Dom - 25.05.2020 11:26
Handwerkerregelung auch für SEE ?
von aw_ - 25.05.2020 08:10
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3