Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 2 von 2 1 2
Re: Versand UN 3373 mit Trockeneis nach IATA DGR [Re: Nico] #29367 11.08.2020 06:45
Registriert: Apr 2014
Beiträge: 92
T
tree787 Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
T
Registriert: Apr 2014
Beiträge: 92
Ursprünglich geschrieben von: Nico
Hallo,
ein Overpack ist es nur dann, wenn die Styroporbox ebenfalls komplett gekennzeichnet und markiert ist und dann in den Pappkarton kommt.


Danke. Ja aber wozu die Styroporbox kennzeichnen? Ist es nicht eine Art zusammengesetzte Verpackung?

Re: Versand UN 3373 mit Trockeneis nach IATA DGR [Re: tree787] #29368 11.08.2020 08:12
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 321
Nico Offline
Großmeister
Offline
Großmeister
Registriert: Mar 2018
Beiträge: 321
Hallo
manche nutzen die Styroporbox als Außenverpackung, dann wird sie natürlich gekennzeichnet, kommt aber nicht noch zusätzlich in einen Pappkarton.
Oder aber man versendet z.B. ansteckungsgefährliche Stoffe in Trockeneis, dann kommt oft die nach PI650 markierte fertige Verpackung in das Trockeneis in der Styroporbox und dann kommt die eben nochmal in einen Außenkarton, dann hätten wir ein Overpack.
Ich kann aber nicht sagen wieso der Hersteller automatisch "OVERPACK" markierungen mitgibt.


Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo man nachschauen kann.
Seite 2 von 2 1 2

Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
LQ Placard
von defender27 - 23.06.2021 19:45
Anlage mit 2 Gefahrgütern im Inneren
von Faltschachtel - 23.06.2021 11:59
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3