Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Seite 1 von 2 1 2
EDI Daten Liter / Kilogramm #30259 22.01.2021 21:51
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Kodyjack Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Hallo zusammen,

Ich bin der Gefahrgutbeauftragte einer großen Spedition in Deutschland und wir haben ein neues TMS System intrigiert.

Einige unser Kunden können seit dem Ihre Gefahrgutdaten nicht mehr richtig übermitteln. Ein Problem was wir haben, ist die Angabe Liter, Volumen.
Von unseren Kunden erhalten wir per EDI nur die KG Angaben und unser System meldet diese Daten als Fehler. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie das Problem zu lösen wäre.
Von der IT gibt es zu diesem Problem keine Lösung. Weder IT Kundenseitig noch von unserer IT Abteilung. Es müssten die Warenwirtschaftsprogramme der Kunden sonst umgeschrieben werden und das wollen diverse Kunden aus Kostengründen nicht.

Vielen Dank

Gruß

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Kodyjack] #30262 24.01.2021 23:22
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,076
M.A.T. Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,076
Hallo, Kodyjack
Vielleicht können Sie zur Sicherheit noch ergänzen, was bei Ihnen TMS genau bedeutet?
Und dann wäre es hilfreich zu wissen, für welche Gefahrgüter (fest/flüssig/gasf.) und in welchen Datenfeldern genau welche Probleme auftreten. Daß die IT nicht helfen kann ist seltsam, vielleicht sprechen Sie auch mal mit dem Anbieter des neuen "TMS"? Vielleicht fehlt dort die GG-Expertise und das Wissen, daß manche Felder eben verschiedene Einheiten verarbeiten können müssen. Oft ist davon auch die 1000-Punkte-Regel betroffen. Oder Ihren Kunden ist nicht klar, daß bei manchen Gefahrgütern eine Angabe in kg schlicht nicht zulässig ist, vom Gesetzgeber her! Oder Sie haben einfach die falschen Daten - es gibt Anbieter mit qualitätsgesicherten Daten, zB hier. Laien ist manchmal nicht ganz klar, mit welchen Stolperfallen man IT-technisch bei Gefahrgutdaten rechnen muß. Es sind eben nicht nur einfache Excel-Tabellen. Sie sehen, es gibt einen ganzen Strauß von Fehlerquellen. Und das Kostenargument ist eigentlich keines, denn die Reibungsverluste durch falsche Daten, von Bußgeldern oder Strafzahlungen ganz zu schweigen, sind sicherlich höher als die Anpassung von einem oder zwei Datenfeldern.
Erfolg bei der Recherche, Gruß und Gesundheit
M.A.T.

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: M.A.T.] #30263 25.01.2021 08:29
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Kodyjack Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Guten Morgen M.A.T.

Vielen Dank für die Antwort.
TMS = Transportmangement System. (Ist ein Computerprogramm mit der Gefahrgutdatenbank)
Der Kunde versendet alle Gefahrgüter der Klasse 2,3,4,5,6,8,9
In unterschiedlichen Mengen.


Vielen Dank

Gruß
Kodyjack


Zuletzt bearbeitet von Kodyjack; 25.01.2021 09:32.
Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Kodyjack] #30264 25.01.2021 09:12
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
M
Michael Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
Moin,

als Gefahrgutbeauftragter einer großen Spedition solltest Du wissen, wo diese Information relevant ist.

Richtig eng wird es meines Erachtens bei der Berechnung für die 1000 Punkte-Regel. Sollte der Kunde nicht qualifizieren, ob er bei Flüssigkeiten Gewicht oder Volumen sendet, dann darf die Berechnung nicht erfolgen und der Transport muss unter vollem ADR erfolgen.

Das steht zum einen im ADR (bei Flüssigkeiten muss das Volumen zur Berechnung heran gezogen werden) zum anderen in der GGVSEB nach der Dein Kunde verpflichtet ist, Dir diese Angaben zur Berechnung zu liefern.

Wenn er es nicht kann, wird der Transport nur teurer aber nicht verhindert...

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Kodyjack] #30269 25.01.2021 13:07
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,166
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,166
Ich denke, dass der Threadersteller mit diesem Problem nicht allein da steht. Als externer Gefahrgutbeauftragter habe ich es noch bei keinem einzigem Beförderer hinbekommen, dass die Daten da waren, die benötigt werden.

In meinen Augen muss man dann in den sauren Apfel beißen und auf die Anwendung von 1.1.3.6 verzichten. Dann geht es ja mit den Gewichten. Interessant wäre dann noch, mit dem Kunden zu klären, ob es sich um das Nettogewicht, das Bruttogewicht oder ein ganz anderes Gewicht handelt. wink

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Kodyjack] #30274 25.01.2021 13:40
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,166
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,166
Hallo Kodyjack,
Antwort auf
Ein Problem was wir haben, ist die Angabe Liter, Volumen.


Das Problem ist meistens, das die Programmierer aus dem IT-Bereich nicht unbeding gut im Gefahrgutbereich unterwegs sind, vor allen Dingen im Bezug der Freistellungsmöglichkeiten und in Deinem Beispiel bei Unterabschnitt 1.1.3.6! Ich hatte mal vor vielen Jahren mit einem Programmierer durch Zufall Kontakt, der ein IT-Programm für ein Beförderungspapier entwickelt hatte, leider waren im Ausdruck ein paar Fehler, auf welchen ich Ihn aufmerksam machen konnte und er hat dann IT-mäßig umgesetzt, zum Schluss kam ein Beförderungspapier raus, mit welchen der Anwender gut arbeiten konnte. Ich will damit aber nicht sagen, dass es bei Deinem Beförderungspapier nach TMS System so ist. Dafür fehlen mir einfach Informationen.

Nehmen wir mal UN 1170 Ethylalkohol (Ethanol) mit einer Dichte 0,79 kg/l, welches nach Unterabschnitt 1.1.3.6 befördert werden soll.

Wir haben 320 kg (UN 1170) x 3 (Beförderungskategorie 2) = 960 Punkte (somit nicht Kennzeichnungspflichtig, da kleiner 1000Punkte), aber nach Absatz 1.1.3.6.3 am Ende der Tabelle sind bei flüssigen Stoffen die Menge in Liter anzugeben, dass heist:

320 kg ÷ 0,79 (Dichte) = 405 l x 3 = 1215 Punkte und wir sind im kennzeichnungspflichtigen Bereich mit all seinen Auflagen!

Unter dem Link habe ich am 06.11.2020 eine PDF-Datei im Forum zum Thema Unterabschnitt 1.1.3.6 eingestellt.

Das Einzige, was ich Dir nicht erklären kann. Ist, wie ist der Begriff -Punkte- entstanden. Ich habe zwar mal versucht, dass Raus zu bekommen, aber bis jetzt konnte mir dies keiner erklären.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Gerald] #30276 25.01.2021 14:29
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
M
Michael Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 93
Ich denke, der Ausdruck ist einfach aus der Notwendigkeit entstanden, dass die Erfinder dieser Ausnahmeregelung einfach nicht der Physik oder der Mathematik fähig waren. Sie hatten einfach nicht den Mathelehrer, der gehässig nach der richtigen Berechnung "Äpfel, Hunde oder Katzen, oder was?) gefragt hat.

Es werden ja Anzahl mit kg bzwl l multipliziert, was erst einmal kg oder l ergäbe. Da diese bei dem Mengenvergleich addiert werden müssen (was mathematisch nicht möglich ist) hat jemand einfach die Pseudo-Einheit geschaffen...

"Verrechnungseinheiten" wird einfach zu lang gewesen sein und die Abkürzung "VE" hat oft auch schon eine Bedeutung in der Transportwelt...

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Gerald] #30279 25.01.2021 14:52
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Kodyjack Offline OP
Einsteiger
OP Offline
Einsteiger
Registriert: Dec 2020
Beiträge: 5
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Ich denke ich werde nicht darum herumkommen, allen Kunden die bei Flüssigkeiten kein Liter übermitteln können, die Erleichterungen nach 1.1.3.6.3 nicht anwenden zu können.

Gruß

Kodyjack

Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Kodyjack] #30280 25.01.2021 15:06
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,166
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,166
Hallo Kodyjack,
Antwort auf
die Erleichterungen nach 1.1.3.6.3 nicht anwenden zu können.


Werbung sollte an dieser Stelle eigentlich nicht stattfinden (aber ich denke mal, da kann man eine Ausnahme machen, weil es zu diesem Thema passt), aber wenn Du bezieher des ADR 2021 von Ecomed bist, dann findest Du im Download Bereich ein Beförderungspapier zu diesem Unterabschnitt, vielleicht hift es Euch im Zusammenhang mit der Beförderung nach Unterabschnitt 1.1.3.6 weiter.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: EDI Daten Liter / Kilogramm [Re: Gerald] #30283 26.01.2021 08:15
Registriert: Nov 2017
Beiträge: 85
A
Achdorfer Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
A
Registriert: Nov 2017
Beiträge: 85
Hallo zusammen, wenn wir schon an den Beförderungspapieren sind hätte ich noch eine Frage in die Runde
(in den älteren Diskussionen habe ich nichts gefunden)
5.4.0.2 reden wir hier über eine PDF ?
und der Fahrer muss das Beförderungspapier nicht ausdrucken können?
und bei 5.4.0.3
z.B. Abholung von Gefahrgut auf einer Baustelle
hier muss der Handwerker das ihm übermittelte Beförderungspapier ausdrucken
und dem abholenden Fahrer übergeben ?
hier darf der Beförderer also nicht mit elektronischen Daten fahren ?

über Reihenfolge und Aggregatszustand sind wir uns einig uns geht es darum das Beförderungsdokument
als z.B. PDF auf einem Tablett oder Smartphone zur Verfügung zu stellen.

aber kaum ein Fahrer oder Handwerker können solche Dokumente ausdrucken somit wäre das Thema schon durch ?


Wer die Augen offen hält, dem wird im Leben manches glücken.
Doch noch besser geht es dem, der es versteht, eins zu zudrücken (Goethe)
Seite 1 von 2 1 2

Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Grillkohle ADR?
von Claudi - 26.02.2021 12:05
Trockeneis Versand
von Bergmannsheil - 26.02.2021 09:39
Corona- Abfälle aus medizinischen Einrichtungen
von Bergmannsheil - 26.02.2021 09:31
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3