Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
1A2 mit Beule zusätzlich in ein UN1A2 zum Versand #30741 15.04.2021 10:47
Registriert: Aug 2013
Beiträge: 151
A
Angelina Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
A
Registriert: Aug 2013
Beiträge: 151
Hallo zusammen,
bei uns ist eine Frage aufgetaucht bezüglich eines Behälters Kl.3 Harzlösung mit einer Beule.
Erstmal, der Eimer ist nicht so beschädigt das da was austritt...
Nun kam die Frage auf ob man diesen 1A2 Eimer nicht zusätzlich in einen neuen 1A2 Behälter stellen kann um diesen zweiten Behälter dann als Versandstück zu nehmen !?
Und natürlich dann auch so zu Belabeln....
Ist das möglich bzw. korrekt ? eek
Gruß
Angelina

Re: 1A2 mit Beule zusätzlich in ein UN1A2 zum Versand [Re: Angelina] #30742 15.04.2021 11:02
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 136
M
Michael Offline
Profi
Offline
Profi
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 136
Hallo,

mit einem leichten grinsen möchte ich Dir anworten....

Nein, das ist nicht korrekt. Der eingebeulte Eimer ist noch immer eine beschädigte Gefahrgutverpackung, welche Du jetzt nur in eine zugelassene (Um-) Verpackung gestellt hast. Letztere müsstest Du auch als Umverpackung kennzeichnen. Natürlich ist die Zulassung nicht für ein kleineres Fass gültig, aber da die Umverpackung nicht zugelassen sein müsste, wäre es egal.

Das vorhaben wäre in sofern gefährlich, dass der Empfänger beim öffnen der Umverpackung eine intakte Innenverpackung vermutet und im Falle, dass doch etwas innen auslaufen sollte unvermutet auf den Gefahrstoff träfe uns sich Schaden davon ziehen könnte.

Würdest Du den Stoff umfüllen, dann wäre dies transportrechtlich OK, aber beim Umfüllen müsstest Du etliche Punkte des Arbeitssschutzes beachten und für den Versand würden Dir die Verpackerpflichten auferliegen.

Re: 1A2 mit Beule zusätzlich in ein UN1A2 zum Versand [Re: Michael] #30743 15.04.2021 13:54
Registriert: Aug 2013
Beiträge: 151
A
Angelina Offline OP
Veteran
OP Offline
Veteran
A
Registriert: Aug 2013
Beiträge: 151
Hallo Michael,
ich habe diesbezüglich noch garnichts gemacht da ich mir da ja auch nicht sicher war smile
Denke wir werden den Eimer dann eher tauschen lassen .
Danke wink

Gruß
Angelina

Re: 1A2 mit Beule zusätzlich in ein UN1A2 zum Versand [Re: Michael] #30771 20.04.2021 08:56
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,251
DJSMP Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Dec 2004
Beiträge: 1,251
Ich gehe mit Michael d'accord mit folgender Ausnahme: Das kann keine Umverpackung sein, denn eine Umverpackung kann nur Versandstücke aufnehmen, die in Ordnung sind.

Wenn, dann reden wir hier über eine Bergungsverpackung.


Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
Strukturreform II
von M.A.T. - 24.07.2021 14:17
Schulung Abfallbeauftragter
von ziesel29 - 23.07.2021 14:13
Entsorgung Lackreste flüssig
von Paddl - 23.07.2021 10:47
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3