Gefahrgut-Foren.de
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Kennzeichnung von Versandstücken ? #26117
29.01.2019 16:38
29.01.2019 16:38
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,758
97332 Volkach
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
Gerald  Offline OP
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,758
97332 Volkach
Hallo,
ich habe ein Fass mit folgender Kennzeichnung (siehe Datei) gesehen.

Wie ist Eure Meinung dazu? Vor allen, wenn mehrere dieser Versandstücke bei der Lagerung oder Beförderung übereinander stehen. Klar bei der Beförderung könnte man über den Abschnitt 5.1.2 gehen und Folie verwenden. Aber im Bezug der Ladungssicherung gibt es auch andere Möglichkeiten und dann würden vielleicht Fässer übereinander stehen. Und die Kennzeichnung wäre nicht zu sehen.

Anhänge
angehängtes PDF-Dokument
IMG_0021.pdf (128 Downloads)

Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Kennzeichnung von Versandstücken ? [Re: Gerald] #26122
30.01.2019 11:05
30.01.2019 11:05
Registriert: May 2008
Beiträge: 555
northernhamburg
aw_ Offline
Meister aller Klassen
aw_  Offline
Meister aller Klassen

Registriert: May 2008
Beiträge: 555
northernhamburg
Moin Gerald,
Gerne werden bei Fässern auch Paletten oberhalb als Schutz mit gesichert.
Solchen Markierungspraktiken wirkt man am Besten entgegen, wenn man darstellt, dass vermeintlich nicht gelabelte GG-Sendungen, bei Kontrollen genauer unter die Lupe genommen werden, was natürlich niemand braucht, besonders wenn es eilt!
Der Markieraufwand wiederum bleibt der Gleiche, egal wo die Label angebracht werden. Warum nicht gleich so, dass alles zweifelsfrei auf Anhieb erkennbar ist, und auf einem Fass ist auf dem zylindrischen Teil genug Platz. Dazu kommt noch, wenn das Fass in Gebrauch ist, und man pütschert, sind auch die Label für Rückführungen zu erneuern, etc.
gruss..aw

Re: Kennzeichnung von Versandstücken ? [Re: aw_] #26125
01.02.2019 06:09
01.02.2019 06:09
Registriert: Oct 2013
Beiträge: 128
Düsseldorf
M
Marco66 Offline
Profi
Marco66  Offline
Profi
M

Registriert: Oct 2013
Beiträge: 128
Düsseldorf
Hallo,

ich stimme aw hier zu. Es kann beim Transport zu Verzögerungen kommen.
Gerne werden solche Spundfässer nach dem Transport mit einem Zapfhahn versehen und liegend in einem Regal aufbewahrt. In einem solchen Fall ist gewünscht, das CLP-Etikett auf dem Deckel zu kleben, da diese Seite sichtbar bleibt. Auf Deinem Fass ist das CLP-Etikett und das Transportetikett kombiniert. Die UN-Nummer ist Bestandteil des CLP-Etikettes.
Unter Umständen ist das der Grund für diese Art der Anbringung der gesammten Etikettierung auf der Deckelseite:
Beim Transport nimmt man das Risiko einer Verzögerung in Kauf, weil der Empfänger im Nachhinein das Etikett nicht mehr dort anbringen kann, wo es bei der Lagerung vorgeschrieben ist.


Mit freundlichen Grüßen
Marco66
Re: Kennzeichnung von Versandstücken ? [Re: Marco66] #26158
10.02.2019 20:38
10.02.2019 20:38
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,758
97332 Volkach
Gerald Offline OP
Held der Gefahrgutwelt
Gerald  Offline OP
Held der Gefahrgutwelt

Registriert: Jul 2007
Beiträge: 1,758
97332 Volkach
Hallo,
besten Dank für Eure Beiträge.

Antwort auf
Gerne werden solche Spundfässer nach dem Transport mit einem Zapfhahn versehen


Ja, das könnte eine Begründung sein. Aber den Sinn kann ich trotzdem nicht erkennen. es werden wohl eher Ausnahmen sein, wo diese Fässer so genutzt werden, und wenn man in die Kontrolle kommt, kann ich mir gut vorstellen, dass erst einmal nach der Kennzeichnung nach Unterabschnitt 5.2.1.1 bzw. Abschnitt 5.2.2 gesucht wird.

Dabei könnte man dann auch noch andere Mängel erkennen. Kompliziert wird es, wenn es zum Unfall kommt und da die Fässer übereinander stehen, ist dann schwer zu erkennen, was geladen ist. Das Gleiche passiert natürlich bei der Lagerung, wenn die Fässer übereinander stehen, wie es meistens der Fall ist.

Ich denke mal, dass diese Kennzeichnung in der Praxis nicht optimal ist, und man sich Probleme schafft, welche nicht notwendig sind.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: Kennzeichnung von Versandstücken ? [Re: Gerald] #26163
11.02.2019 14:13
11.02.2019 14:13
Registriert: Aug 2003
Beiträge: 537
NRW
C
Claudi Offline
Meister aller Klassen
Claudi  Offline
Meister aller Klassen
C

Registriert: Aug 2003
Beiträge: 537
NRW
Viele Firmen kennzeichnen deswegen die Fässer doppelt: auf dem "Deckel" und auf dem zylindrischen Teil - verbessert die Sichtbarkeit in allen Lebenslagen (Transport und Lagerung), dient der Sicherheit.


Moderator  urainer 

Suche

Aktuell wird diskutiert
LQ-Ware in Schrumpffolie
von Nico. 18.04.2019 14:22
Einstufung 2,4 Dinitrophenylhydrazi
n nach ADR

von M.A.T.. 18.04.2019 08:40
Begrenzte Menge - verschiedene Güter
von Jacob Madsen. 17.04.2019 06:58
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2