Gefahrgut-Foren.de
 
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
Einstufung 2,4 Dinitrophenylhydrazin nach ADR #26561
17.04.2019 13:28
17.04.2019 13:28
Registriert: Jun 2007
Beiträge: 174
Hessen
W
Wolfgang Offline OP
Veteran
Wolfgang  Offline OP
Veteran
W

Registriert: Jun 2007
Beiträge: 174
Hessen
Hallo Gefahrgutkollegen/innen,

hat jemand Erfahrungen oder Kenntnisse wie der oben genannte Stoff einzustufen wäre, bzw. was es beim Transport zu beachten gibt. Der Stoff wird seit zirka 25 Jahren in einer Glasflasche gelagert. Die Menge ist zirka 50 g. Der Stoff ist in einer Glasflasche ( 100 ml zur Hälfte befüllt ) und soll zur Entsorgung transportiert werden. Ein mir vorliegendes EG- Sicherheitsdatenblatt ( nicht vom damaligen Hersteller ) stuft den Stoff unter UN 1325, entzündbarer organischer fester Stoff, n.a.g. mit der Verpackungsgruppe II ein. Falls die Einstufung zutrifft, wäre sogar LQ anwendbar. Mich macht nur stutzig, dass bei einer Diskussion hier im Forum aus dem Jahr 2014, der Stoff unter UN 3380, desensibilisierter explosiver fester Stoff n.a.g Verpackungsgruppe I eingestuft wurde. Ich bin kein Einstufungsprofi, wundere mich aber über die verschiedenen Einstufungen, denn 2,4 Dinitrophenylhydrazin in fester Form ist doch kein Gemisch. Eventuell hat ja jemand aktuelle Erfahrungen oder kennt sich mit Einstufungen besser aus als ich. Ich denke, das Wichtigste ist doch die richtige Einstufung, bevor das Andere geplant wird.

Freundliche Grüße

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet von Wolfgang; 17.04.2019 13:34.
Re: Einstufung 2,4 Dinitrophenylhydrazin nach ADR [Re: Wolfgang] #26562
18.04.2019 07:02
18.04.2019 07:02
Registriert: Apr 2017
Beiträge: 12
Regensburg
_
_cK_ Offline
Mitglied
_cK_  Offline
Mitglied
_

Registriert: Apr 2017
Beiträge: 12
Regensburg
Trockenes DNPH ist tatsächlich explosionsgefährlich. Deshalb wird es mit Wasser desensibilisiert und ist demnach dann ein Gemisch.

cK

Re: Einstufung 2,4 Dinitrophenylhydrazin nach ADR [Re: _cK_] #26563
18.04.2019 08:40
18.04.2019 08:40
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 658
Bayern
M
M.A.T. Offline
Meister aller Klassen
M.A.T.  Offline
Meister aller Klassen
M

Registriert: Jul 2011
Beiträge: 658
Bayern
Hallo,
der Stoff ist sowohl im Gefahrgut-Schlüssel als auch bei Gestis unter UN 3380 eingestuft, und zwar mit Desensibilisierung durch Wasser. Das bestätigt die Nachricht von _cK_. Entsprechend gibt es keine LQ oder EQ, und eine Beförderung ist nur mit BAM-Genehmigung erlaubt.
Gruß
M.A.T.

Re: Einstufung 2,4 Dinitrophenylhydrazin nach ADR [Re: M.A.T.] #26576
23.04.2019 07:34
23.04.2019 07:34
Registriert: Jun 2007
Beiträge: 174
Hessen
W
Wolfgang Offline OP
Veteran
Wolfgang  Offline OP
Veteran
W

Registriert: Jun 2007
Beiträge: 174
Hessen
Vielen Dank für die Beiträge. Sie haben mir bei der weiteren Vorgehensweise sehr geholfen.

Freundliche Grüße

Wolfgang


Moderator  urainer 

Suche

Aktuell wird diskutiert
Kennzeichen für erwärmte Stoffe ADR 5.3.3
von Gerald. 17.05.2019 13:41
Säcke für Lkw / Plane nicht zugelassen
von Phi_l. 17.05.2019 11:47
Verpackungen 1H2
von M.A.T.. 17.05.2019 07:42
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Impressum | Datenschutz
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.2