Gefahrgut-Foren.de
vorheriges Thema
nächstes Thema
Thema drucken
P001 / PP1 #34195 06.01.2023 15:30
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
M
Michael Offline OP
Methusalem
OP Offline
Methusalem
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
Hallo,

kann mir jemand den Sinn der PP1 (b) der P001 erklären?

Michael

Re: P001 / PP1 [Re: Michael] #34196 07.01.2023 17:58
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,525
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,525
Hallo Michael,
Antwort auf
Sinn der PP1 (b) der P001 erklären?


Über das Wort "Sinn" bzw. Logik haben wir schon oft diskutiert. Diese Festlegung muss man einfach hinnehmen bzw. beachten.

Antwort auf
als Innenverpackungen von zusammengesetzten Verpackungen mit einer höchsten Nettomasse von 40 kg.


Erst einmal muss die Mengen von höchstens 5 Litern je Verpackung beachtet werden. Eine zusammengesetzte Verpackung ist: "Eine Kombination von Verpackungen für Beförde­rungs­zwecke, bestehend aus einer oder mehreren Innenverpackungen, die nach Unter­abschnitt 4.1.1.5 in eine Außenverpackung eingesetzt sein müssen."

Ich könnte also eine größere Innenverpackung nehmen, in welche ich z.b. 8 Kanister aus Kunststoff packe und diese Innenverpackung (40 kg) in eine Außenverpackung stelle.


Gruss aus Unterfranken

Gerald
Re: P001 / PP1 [Re: Gerald] #34197 09.01.2023 08:23
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
M
Michael Offline OP
Methusalem
OP Offline
Methusalem
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
Hallo,

aber ohne PP1 dürfte ich doch als Innenverpackung sogar 30l (Metall 40l) nehmen. Damit würde der Teil b.) doch eine starke Einschränkung bedeuten, während a.) erlaubt diese 5l-Gebinde einfach ohne Zulassung auf eine Palette zu stellen...

Re: P001 / PP1 [Re: Michael] #34198 09.01.2023 08:42
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 99
P
Phi_l Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
P
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 99
Hallo Michael,

die PP1 erlaubt die Verwendung von Verpackungen ohne Prüfungen aus Kapitel 6.1, ergo ohne Bauartzulassung unter bestimmten Bedingungen.

Die regulären Mengengrenzen, die die P001 für Innenverpackungen von zusammengesetzten Verpackungen vorgibt, gelten dagegen nur, wenn diese in eine der dort gelisteten Außenverpackungen (mit Prüfung und Bauartzulassung) gestellt werden.

Die PP1 beitet also für bestimmte Güter bestimmter Verpackungsgruppen eine sehr große Befreiung von Vorschriften in Bezug auf die Verpackung, schränkt dafür aber die Menge je Innenverpackung und Nettomasse des Versandstücks ein. In Bezug auf die Verpackungsauswahl ähnelt es also den Vorschriften für gefährliche Güter in Begrenzten Mengen.

LG Phil

Re: P001 / PP1 [Re: Phi_l] #34199 09.01.2023 08:52
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
M
Michael Offline OP
Methusalem
OP Offline
Methusalem
M
Registriert: Jun 2009
Beiträge: 246
Hallo Phil,

das würde für mich auch Sinn ergeben, jedoch lese ich das aus der Formulierung nicht hinaus, da sich dies in der allgemeinen Formulierung auf Kunststoff- oder Metallverpackungen bezieht, welche dann in b.) "als Innenverpackung" Verwendung finden sollen. Eine Innenverpackung muss eh nicht zugelassen sein....

Die Zulassungsfreiheit der Außenverpackung (z.B. Karton) mag vielleicht gemeint sein, aber ich lese sie da nicht raus.

Re: P001 / PP1 [Re: Michael] #34200 09.01.2023 11:16
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 99
P
Phi_l Offline
Vollmitglied
Offline
Vollmitglied
P
Registriert: Feb 2019
Beiträge: 99
Hallo Michael,

Antwort auf
Die Zulassungsfreiheit der Außenverpackung (z.B. Karton) mag vielleicht gemeint sein, aber ich lese sie da nicht raus.


Nach meinem Verständnis wird für diese Außenverpackung aber an keiner Stelle eine Zulassung gefordert, daher müsste man sie auch nicht explizit von einer Zulassung befreien. Wenn die Außenverpackung in diesem Fall einer Zulassung bedürfte, müsste das ja irgendwo stehen.

Der Ablauf in der Verpackungsanweisung P001 ist ja wie folgt:
Grundsatz: Verpackungen müssen 4.1.1 und 4.1.3 erfüllen (4.1.1.3 wäre durch Verweis auf 6.1.5 die Bauartprüfung für Verpackungen)
Unter Einhaltung dieses Grundsatzes sind dann verschiedene Verpackungen mit verschiedenen Mengengrenzen erlaubt.

Sondervorschrift: PP1 befreit nun unter bestimmten Vorraussetzungen vom Kapitel 6.1 (damit auch von 6.1.5) und das entweder bei Verwendung als Einzelverpackungen die grob gesagt logistisch jederzeit "vereinzelt" und neu gebündelt werden können, oder als Innenverpackung einer zusammengesetzten Verpackung (darf nur vom Empfänger geöffnet werden) mit begrenzter Nettohöchstmasse.

Aber vielleicht hat hier jemand noch eine nachvollziehbarere Argumentation parat...

LG Phil

Re: P001 / PP1 [Re: Phi_l] #34201 09.01.2023 11:39
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,792
M.A.T. Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2011
Beiträge: 1,792
Ursprünglich geschrieben von: Phi_l
...

Die PP1 beitet also für bestimmte Güter bestimmter Verpackungsgruppen eine sehr große Befreiung von Vorschriften in Bezug auf die Verpackung, schränkt dafür aber die Menge je Innenverpackung und Nettomasse des Versandstücks ein. In Bezug auf die Verpackungsauswahl ähnelt es also den Vorschriften für gefährliche Güter in Begrenzten Mengen.

LG Phil


Grüß Gott,
so lese ich das auch.
Gruß
M.A.T.

Re: P001 / PP1 [Re: Phi_l] #34202 09.01.2023 15:26
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,525
Gerald Offline
Held der Gefahrgutwelt
Offline
Held der Gefahrgutwelt
Registriert: Jul 2007
Beiträge: 2,525
Hallo Phil,
ich muss zugeben, Deine Erläuterungen sind tiefgreifender und geben den Grund für die PP1 b) bei der P001 wieder.

Ich denke mal der Fehler beim lesen war, das die Innenverpackung mehrer Innenverpackungen bei einer zusammengesetzten Verpackung enthalten könnte und dann in eine Ausenverpackung kommt, deswegen die verschiedenen Mengenbegrenzungen.


Gruss aus Unterfranken

Gerald

Moderator  urainer 

Wöchentlicher Gefahrgut-Newsletter

Wöchentlicher Gefahrgut-NewsletterWöchentlich die aktuellsten News vom Gefahrgut-Portal gefahrgut.de - mit dem Newsletter "ecomed-Storck Gefahrgut".

Suche

Aktuell wird diskutiert
TÜRKIYE statt TURKEY
von DJSMP - 26.01.2023 09:10
IMDG-Code 41. Amendment (41-22) pdf
von exag - 25.01.2023 23:40
Klas
von paul - 25.01.2023 10:17
Produkttipps

Präsentiert von
ecomed SICHERHEIT und Storck Verlag Hamburg
Marken der ecomed-Storck GmbH
www.ecomed-storck.de
Newsletter | Impressum | Datenschutz | Datenschutz-Einstellungen
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.3